Bei der Zwei-Faktor-Authentisierung (2FA), erfolgt der Identitätsnachweis eines Nutzers mittels der Kombination zweier unterschiedlicher und insbesondere unabhängiger Komponenten (Faktoren). Die Betonung liegt hier auf "unabhängig". Eine 2FA über ein und dasselbe Gerät (bspw. Smartphone) ist keine echte 2FA, sondern Security-Murks.

@kuketzblog aBEr MobIlfUNk-TAnS sInd DOch NoCh viEL sChLimmer!11!

@kubikpixel @kuketzblog Insbesondere bei der Postbank-Drecksbank hat mich das richtig derbe abgefuckt. Ich musste letztendlich mein Geld bei denen per Telefonbanking (man liest eine PIN laut vor, TANs gibt es nicht) zu meinem Konto bei einer anderen Bank übertragen

@waweic whuaaat?!?! OK da habe ich es bei meiner Bank besser. Ein Device wo ich meine Bankkarte hineinschiebe und ein temp. Pin bekomme nach dem eingeben des Kartenpins und nachdem ich User & PW online eingab. Dann kann ich erst auf der Website mein Onlinebanking ausführen. @kuketzblog

· · Web · 1 · 0 · 2

@kubikpixel @kuketzblog Das gibt es bei der Postbank (theoretisch) auch, aber nachdem die die Funktion deaktiviert hatten, wie ich meine TANs bekommen habe, hätte ich erwartet, dass ich keine 20 Euro für ein Gerät ausgeben muss, um auf mein Konto mit 50€ drauf zugreifen zu können. Zumal die mich am Telefon angelogen und beleidigt haben

@waweic da hatte ich Glück, meine Bank hat dies gefördert und kostenlos den Kunden überlassen. Die hatten dies Regelrecht gepuscht und mittlerweile kostet die Überweisung am Schalter einen Aufschlag. Die rechneten richtig: Der Kunde macht ihre Arbeit und sie sparen ungemein an Geld das sich positiv in deren Bilanz auswirkt. (Ihre üblichen krumme Geschäfte / Finanzierungen ignoriere ich einfach hier mal) @kuketzblog

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!