Follow

Wir dürfen nicht vergessen zu erwähnen, wenn sich etwas zum Guten ändert. Auch und gerade dann, wenn es eine Selbstverständlichkeit sein sollte.

@larma Da würde mich ja mal interessieren, wie viel Aufwand das für dich war, zu diesem Punkt zu kommen? Wie viel Überzeugungsarbeit musstest du da leisten?

@t_aus_m Es war tatsächlich nur eine e-Mail an den behördlichen Datenschutzbeauftragten nötig, ausgedruckt etwa 2 DIN A4 Seiten.
Inhalte:
- Hinweis auf in diesem Aspekt (Datenweitergabe, Cookies von Google) unzureichende Datenschutzerklärung.
- Berechtigtes Interesse für Datenweitergabe, Cookies von Google angezweifelt.
- Verweis auf Problematik von Google allgemein, insb. in Zusammenhang mit Schrems II
- Alternativen aufgezeigt
- 4 Wochen Frist und andernfalls Beschwerde beim LfD angedroht

@larma

Ja, das ist schön! Danke fürs Anstoßen!

Auch schön: dass die #LandesRegierung #BaWü einen #Fediverse-Account hat:
@RegierungBW

@larma So selbstverstaendlich ist es leider gar nicht,aber das war eine sehr tolle Reaktion,die das Internet wieder ein Stueck datenschutzfreundlicher macht.Haette ich nicht damit gerechnet.

@larma
Eine sehr erfreuliche Wende, die weitestmöglich publik gemacht werden sollte!
Vorbildlich für alle Europäer.

@larma Ein sehr erfreulicher Fall - großes Lob an Dich und an die Verantwortlichen für die Webseiten des Landtags!

Was die Kartendarstellung angeht bin ich allerdings der Meinung, dass dazu keine Daten an OSM übermittelt werden müssen. Der Landtag könnte die OSM-Daten auch auf dem eigenen Server lagern und sie von dort aus bereitstellen. Ist aber schon fast meckern auf hohem Niveau...

Schade, dass solche Wendungen wie in diesem Fall derzeit nur die Ausnahme sind.

@larma KLASSE GEMACHT! 👍 Ein guter Beweis dafür, dass weniger "IST MIR EGAL" Dinge positiv verändern kann.

@larma Danke für dein Engagement! Und toll, dass es was gebracht hat! 🎉 🤩 👍

@larma Danke für deinen Einsatz! Ich glaube, viele betriebliche/behördliche Datenschutzbeauftragte sind ganz dankbar für solche Beschwerden. Das macht es ihnen leichter, den Ausbau von unnötigem Tracking-Zeugs intern voranzutreiben.

@larma
Danke für die Erfolgsmeldung! Ich schreibe auch oft E-Mails an Webseitenbetreiber. Oft kommt gar keine Antwort. Da kann man sich zwar sagen, dass man auch bei vielen von denen etwas bewirkt hat, aber Motivation durch Erfolg schlägt Motivation durch Vernunft um Längen. Das bestärkt mich, dranzubleiben und es immer wieder zu versuchen. Sollten wir alle machen. Jeder Webmaster fängt irgendwann an, zu grübeln, wenn genug Mails von der Sorte eintrudeln.

@larma

Die gute Nachricht ist ja nicht unbedingt, dass jemand etwas eigentlich selbstverständliches tut, sondern dass jemand, der das vorher nicht begriffen hatte, sein Verhalten ändert.

Sehr schön, und Danke dafür!

@larma
Leider auch ein kleiner Nachteil an der Sache: noch jemand der den Kartenserver von OSM als kostenlose Ressource ausnutzt. Hat leider immer auch Nachteile, weil die wenigsten sich Kartendienste einkaufen wollen ...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!