Ralf G. boosted

No Twitter ❌ The world has progressed past the need for Twitter

Ralf G. boosted

A web developer falls asleep in a train. As the train goes and each car's wheels make the characteristic double thud, the developer has a nightmare:
</td><td>
</td><td>
</td><td>
</td><td>
...

Ralf G. boosted

Why Mastodon and the fediverse are “doomed to fail”

-> a small rant about how the profit lens distorts our understanding of success vs. failure:

write.as/eloquence/why-mastodo

Ralf G. boosted

"I also got a bad taste in my mouth from Twitter supporting kinds of speech that I don't particularly agree with, and I began to feel like putting my toys and art there was just adding value to the network. For a while I felt that the tradeoff was that the art I published there still enriched my life and the lives of my friends. At some point, though, I started to feel like the balance got out of whack, and I could do more good by putting my work on alternate networks and giving people a reason to get off Twitter. "

All cultural producers with some degree of audience and influence should really think about this: what structures do I validate by my presence? What and whose structures do I reinforce? What other places can I advantage?

@darius in logicmag.io/security/party-at-

immer noch mit dem großen deutschen mwst-geschenk beschäftigt. schon großartig, wenn gängige shopsysteme eigenmächtig preise neu berechnen, nur weil man den steuersatz ändert.

das mehrwertsteuergeschenk – arbeitsbeschaffungsmaßnahme für web-entwickler

von wg. anstieg der corona-zahlen in : wie immer, wenn irgendwo zahlen steigen, waren nicht böse fußballfans oder gar schlimme feiernde jugendliche, sondern ein gottesdienst oder die fleischfresserei die ursache.

diesmal ersteres bnn.de/lokales/karlsruhe/gotte

wohingegen wir auf der großen RKI-frickel-seite experience.arcgis.com/experien in karlsruhe 390 fälle und eine merkel-marke von 1,0 haben. das ist bei den gesamtfallzahlen ein satter unterschied, der jegliche veröffentlichte zahlen nicht gerade vertrauenserweckend erscheinen lässt.

dass die behörden nach 3 monaten corona nicht in der lage sind, eine handvoll zahlen täglich nach einheitlichen kriterien zu erfassen, ist ja auch wieder typisch…

frischer stoff für die lokalen lockdown-fetischisten! 😀

in sind die (von der stadt amtlich verkündeten) infektionen in 3 tagen von 404 auf 429 gestiegen, „magische merkel-marke“ ist von 1,28 auf 7,99 gestiegen uninform.at/corona-karlsruhe/

die aktuelle kulturrevolutions-mentalität hat nun nach den denkmälern die domains entdeckt: "No to .io, yes to .xyz!" yarmo.eu/post/no-io-yes-xyz

reichlich dünne argumentation IMHO

nachdem ich mir ende 2008, als ich meine erste laufuhr mit tcx-export erwarb, gedacht hatte "alle webdienste werden vergehen, aber meine rails-app wird nicht vergehen" fiel heute, 11,5 jahre später, die 20.000-km-marke.

alle läufe seit 1.12.2008 sind da fein säuberlich in meiner eigenen datenbank abgelegt!

Ralf G. boosted

so reich sein wie elon. und dann nie wieder irgendein php-gefrickel wie anrühren müssen.

was für einen brennenden hass man auf ein stück software entwickeln kann 😀

Show more
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!