Follow

Signal is down. I can't stop laughing.

Hey Moxie! Tell us again why centralization is the best way to deploy internet messaging for the masses.

downdetector.com/status/signal

@musicmatze @lrvick okay. so which app would have been better, which has a comparable feature set and is distributed?

@nipos @lrvick @musicmatze Matrix welche App? Jabber ist keine Alternative mit dem gleichen Feature Set.

@Strubbl
Ich habe Matrix Server genutzt, die - selbst wenn sie up waren - nicht so gut erreichbar waren, wie die „down“ Server von Signal 🤖

@nipos @lrvick @musicmatze

@Strubbl @musicmatze @lrvick SchildiChat wenns ganz einfach und aehnlich zu Whatsapp sein soll,ansonsten Element.Haben beide so ziemlich die gleichen Funktionen,nur ein unterschiedliches Design.

@nipos
Oh, ich war zu deutsch gewechselt aus versehen.
Wo findet man denn schildichat? Habe das im Playstore nicht gesehen.
@musicmatze @lrvick

@nipos
Ja was soll ich mit dem messenger wenn den sonst keiner installieren kann. Das ist nicht zu Ende gedacht. Schildi ist also schon mal raus.
@lrvick @musicmatze

@Strubbl @musicmatze @lrvick Kann man schon installieren.Wenn man F-Droid nicht hat und nicht will,dann einfach die APK Datei dort runterladen.Letztendlich kommunizieren Element und SchildiChat ja auch ueber das gleiche Matrix Netzwerk.Es ist also auch moeglich,denen mit F-Droid SchildiChat zu empfehlen und den anderen Element.Oder halt auch ueberall Element,aber ich finds ein bisschen komplizierter,weil es ganz anders aussieht,als die anderen Messenger.

@nipos
Von meiner Familie hat genau gar keiner fdroid 😪 App sideloaden ist da genauso eine Hürde. Das muss ich denen installieren und wer kümmert sich dann um die Updates?
@musicmatze @lrvick

@Strubbl @lrvick @musicmatze Dann solltest du vielleicht erstmal mit einer Verbreitung von F-Droid anfangen.Das hab ich hier schon jedem aufgezwungen.Das schoene bei F-Droid ist halt,dass die Kontakte gar nicht mitziehen muessen und man das auch einfach so nur fuer sich benutzen kann 😃

@nipos @lrvick @musicmatze Ich würde Fdroid mehr verbreiten, wenn es nutzbar wäre. Aber die Art und Weise wie die Updates da gehandhabt werden, ist nicht ordentlich nutzbar. Wenn ich Tage später die Appliste aktualisiere, zeigt er mir noch Apps, die ich schon aktualisiert habe, in der Liste an, obwohls keine neue Version gibt.
Halbgare SW weiterempfehlen kann ich da nicht.

@Strubbl @musicmatze @lrvick Das ist aber merkwuerdig 🤔 Hast du es auch schonmal ueber den alternativen Client G-Droid probiert?Vielleicht funktioniert der ja besser.

@nipos @musicmatze @lrvick Ich dachte Gdroid wäre nur ein Wrapper für Fdroid? Und ein Wrapper ist selten besser. Ich schau mir den nochmal an.

@Strubbl @lrvick @musicmatze Ist halt eine andere App,aber nutzt das gleiche F-Droid Repository.Es nutzt soweit ich weiss aber nicht die original F-Droid Software.Also es besteht schon die Chance,dass es besser funktioniert.

@nipos @lrvick @musicmatze Was bei fdroid noch stört ist, dass die Aktualisierungen zu langsam reinkommen. Wenn es eine neue Version von einer App gibt, bin ich immer so hippelig, dass ich die gleich brauche und nicht Tage später. Deswegen hab ich einige Apps lieber über Gplay statt fdroid installiert.

@Strubbl @musicmatze @lrvick Das liegt halt daran,dass die Apps fuer F-Droid alle vom F-Droid Team selbst kompiliert werden,um sicher zu gehen,dass sie absolut sauber sind und definitiv keine proprietaeren Bestandteile mehr enthalten.Diese Sicherheit ist meiner Meinung nach auch ein paar Tage Wartezeit wert.Und das F-Droid Team ist halt auch noch relativ klein.Wenn da mehr Leute mithelfen wuerden,wuerde es auch schneller gehen.

@nipos @lrvick @musicmatze Der letzte Commit bei gdroid ist 11 Monate her. Das klingt eher gruselig, sich das zu installieren. Das ist doch nicht gesund, dass nicht mal die Abhängigkeiten wie okhttp aktualisiert werden, selbst wenn die App funktional gleich bleibt. gitlab.com/gdroid/gdroidclient

@musicmatze @nipos @Strubbl @lrvick Jabber / xmpp using conversations on android and a server that is kept up-to-date has been at feature parity with other chat system for quite a few years.

gultsch.de/xmpp_2016.html

(On the desktop I tend to be happy using the text-only profanity, but for normal :) people dino-im is also good)

Also, maintaining an xmpp server for yourself and your family (or group of friend) is way less of an effort than maintaining a matrix server, so decentralization is actually working in practice.

@valhalla @musicmatze @nipos @lrvick i maintained an ejabberd for about 10 years. I had only one active contact who i was chatting with. and i discussed with him if we just move on to one of the other many messengers installed on my mobile. and since then i shut down ejabberd and we are using signal. one service less to maintain.

@Strubbl @lrvick @musicmatze @valhalla Looks like that was a bad choice.Signal is still offline while the decentralized Jabber network works just fine.Why not try again with any public server you trust?If it's only for one contact,you really don't need to run a instance yourself.

@valhalla @musicmatze @nipos @Strubbl @lrvick I started my server when gtalk dropped xmpp with the idea to make an account for my mother to be able to keep talking to her using the same client I was used to. Soon I had a chance to make accounts for the rest of family, when I told them that if they wanted to see cat pictures from me they had to use conversations. But around the same time I talked about this with friends on irc, started to create accounts also for them and we moved our chat from irc to xmpp, getting back a few people who had moved out of the chat because irc via mobile doesn't work that well.
And then I helped another group of friends (this time IRL) host their own server.

Basically, now I'm only on xmpp (beside IRC) and I'm regularly talking with probably some 20 people, which is as high a number as I've ever had regardless of protocol.

There was some good timing, as this all happened when xmpp was getting back into shape from the bit of stagnation it had between its early boom and the second half of the 2010s, as the article I posted earlier does mention.

I admit that being able to host my own server meant that I didn't have to do the hardest part (choosing an xmpp server from one of the lists of those that accept subscriptions).

@nipos
Ein weiteres Problem ist das Kontakte finden. Ich will ja nicht jeden in meinem Telefonbuch fragen, wie sein Matrix Handle oder seine JID ist. Gibt es dafür auch schon eine Lösung, dass man die Telefonnummer verknüpfen kann und man sieht wer was nutzt?
@lrvick @musicmatze

@Strubbl @musicmatze @lrvick Ja,es gibt die Moeglichkeit,eine Telefonnummer mit dem Matrix Account zu verknuepfen.Das ist freiwillig.Laeuft dann aber ueber einen zentralisierten Identity Server,da nur so Nutzer von unterschiedlichen Servern ueber das gesamte Netzwerk gefunden werden koennen.Das kannst du direk in den Element Einstellungen machen.

@nipos
In den Einstellungen machen ist leider zu kompliziert. Das krieg ich meinem Umkreis nicht beigebracht.
@musicmatze @lrvick

@Strubbl @lrvick @musicmatze Dann benutzt du vielleicht doch einfach die Matrix ID.Ist wie Email 🤷

@Strubbl @nipos @lrvick @musicmatze Für XMPP kann man Quicksy auf Android nutzen, das kann Telefonnummern verknüpfen.

@DerMario
Das klingt nach einer Idee. Dann bekommt man einen Account von Quicksy. Leider wird damit der dezentrale Gedanke wieder verspielt. Es scheint da wirklich nichts dezentrales zu geben, was nicht nur von Nerds bedient werden kann. Das ist so schade.
@nipos @lrvick @musicmatze

@Strubbl @nipos @lrvick @musicmatze Aber man hat trotzdem die Möglichkeit, mit allen XMPP-Servern da draußen zu föderieren, immerhin.

@Strubbl @DerMario @nipos @lrvick Es ist nicht so dass es nur Tools gibt die nur "von Nerds" bedient werden können, sondern vielmehr so dass der feine 0-8-15-Nutzer zu faul ist seine Nase für 5 Minuten seines so kostbaren Lebens in die Verwendung einer App zu investieren.
1/2

@Strubbl @DerMario @nipos @lrvick

Alle bekommen sie es hin bei Instagram ihre beschissenen Hundeohren dazu zu machen oder ihre Kreditkarte mit ihrem OnlyFans Account zu verknüpfen, aber wenns dran geht in die Settings einer App ihre Nummer/Mailadr einzutragen, dann ist plötzlich das geheule da.

2/2

/rant

@Strubbl das soll kein Angriff auf dich oder deine Bekanntschaft sein.

Nur hab ich langsam den Eindruck dass der Anwender von heute alles auf einem Silbertablett bekommen will und sich sowas von garnichtmehr mit irgendwas auseinandersetzen.

Klar gibt es auch Leute die Technik absolut nicht verstehen (bsp. meine Mum)... aber von denen rede ich ja auch nicht.

@musicmatze Kein Problem. Ich sehe es auch so. Das Problem ist, dass es Alternativen wie Whatsapp gibt, die einem auf dem Silbertablett serviert werden und die einfach tun. Bring mal Leuten bei, die Paybackpunkte sammeln, sich um ihren eigenen Datenschutz zu kümmern. Die Hundeohren auf so ein Foto zu machen, ist ja mittlerweile auch kinderleicht. Du musst da nicht mal selber das Bild bearbeiten sondern nur dein Gesicht hinhalten.

@nipos

The last time I looked into this it seemed like matrix was much less secure than signal, can anyone fill me in on the relative security of different messaging alternatives to signal?

@Strubbl @lrvick @musicmatze

@Alonealastalovedalongthe @musicmatze @lrvick @Strubbl Matrix has end to end encryption for private chats enabled by default now and uses the same encryption library as Signal.Groups can be encrypted,too but that only makes sense for private (invite-only) groups,therefore it must be enabled by hand.

@lrvick

X If only there were some kind of
M ajor decentralized messaging
P rotocol that was
P opular and widely implemented

@lrvick it's a bit early for malice, yet.
I'm not aware of a decentral messenger protocol that has multiple proven implementations. Matrix is a good start, but we're not quite close to where SMTP and jabber are in its domains. So, how decentral is matrix in the case of a major security issue in the implementation?
Are we really sure already, we will not see a SSH1 moment in matrix?
Keep up your good work, Moxie!

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!