Pinned toot

The last weeks have been held major improvements for my data network, I just realized. Set up my , , and relay. All on a small .
powers the free world.
I love all these awesome people who dedicate their time, money, and mind to all these enormously useful projects.

In times like these, this ever growing, welcoming and totally awesome community is one nice resort of human decency.

THANK YOU 😍

Pinned toot

A well-crafted animation tells more than a thousand words 🎥 . Using and to understand the incremental performance gain (and saturation) of ensemble regressors. 💻 🧠

Loki boosted

Fotos von #Rosetta zu Video-Sequenzen zusammengefügt. So ein Komet sieht schon abgefahren aus.

youtube.com/watch?v=GEgMRjl76N

Loki boosted

Ich bin jetzt journalistenverbandsamtlich zum Dissidenten erklärt und vom DJV mit einem Auftrittsverbot belegt worden
(Irgendwo, irgendwann gab's so was schon mal, dringend in nem Geschichtsbuch nachschlagen)
welchering.de/2019/09/09/journ

Loki boosted
Loki boosted

1 Minuten 52 Sekunden von 19 Minuten 51 Sekunden der #ZDF Heute 19Uhr Sendung vom 09.09.2019 wurden nicht im Internet gezeigt (9.4%)
social.tchncs.de/media/G6HE0XD

Loki boosted

1 Minuten 28 Sekunden von 10 Minuten 38 Sekunden der #ZDF Heute 19Uhr Sendung vom 08.09.2019 wurden nicht im Internet gezeigt (13.8%)
social.tchncs.de/media/lRsL2Th

Loki boosted

Wir wissen, wie wichtig es ist, einsetzen zu können. Ohne diese Möglichkeit hätten wir ca. 600 Rechner – das entspricht in etwa ⅔ aller verteilten Rechner – weniger an bedürftige Menschen und gemeinnützige Organisationen weitergeben können. Darum haben wir den Offenen Brief „Public Money? Public Code!“ der Free Software Foundation Europe (@fsfe) unterzeichnet: computertruhe.de/2019/08/10/wi
Das könnt ihr auch. 😉

Joa, dann werde ich wohl mal ne runde Bürostuhl-Yoga einlegen...

Shanti..

Loki boosted
What OS camp are you in? Hopefully this will be big so please boost so we can get as many votes as possible
Loki boosted

Sie suchen nach einer freien Alternative zu #Doodle?

Wir haben da etwas vorbereitet: poll.digitalcourage.de/

Was das Besondere an unserer Framadate-Instanz ist, haben wir hier beschrieben: digitalcourage.de/blog/2019/po

tl;dr: #AusSicherheitsgründen speichern wir keine IP-Adressen!

/c

Loki boosted

In Augsburg fahren sogar die Busse auf Schienen

Loki boosted

@dc6jgk

ich dachte eigentlich eher daran, dass durch einen technischen Fehler geschützte Daten an Dritte weitergegeben wurden und diese den Admin dann deshalb verklagen. Ich betreibe zum Beispiel auch einen kleinen Matrix Server für die Familie und gute Freunde, da ist das zwar eher unwahrscheinlich aber das Problem an sich würde mich trotzdem mal interessieren.

@mawe @digitalcourage

Loki boosted

@utzer @digitalcourage @mawe An einem Privatanschluß würde ich zu einer Bridge raten, das passt besser zum durchschnittlichen Upstream, aber vor allem wird die IP-Adresse nicht öffentlich gelistet. Es gibt uninformierte Admins, die IP-Adressen von Middle Relays sperren und dann funktionieren u.U. manche Webseiten bei Dir nicht mehr.

Loki boosted

@mawe @favstarmafia @digitalcourage Technisch ist es nicht ganz folgenlos, wenn man es zuhause betreibt (weil es immer wieder Admin-Granaten gibt, die auch Middle-Relays blockieren und weil auch Google/Cloudflare IPs von öffentlichen Middle-Relays mit mehr/anderen Captchas nerven)

Rechtlich ist das aus meiner Sicht bei korrekter Konfiguration aber tatsächlich unbedenklich, ja.

Loki boosted

@mawe @digitalcourage
Disclaimer: Verbindliche Rechtsberatung dürfen in DE nur Anwälte betreiben (bin ich nicht).

Die Kurzfassung: Bridge und Middle-Relay sind rechtlich in DE relativ unproblematisch. Exits sollte man (und das ist auch von TorProjekt offiziell explizit so kommuniziert) als Privatperson nicht betreiben.

Tue aber $Tor-Dinge für Artikel5 e.V.
Bei Fragen gerne ansprechen.

Loki boosted
@utzer @digitalcourage @mawe Ich hab das schonmal im anderen Rahmen andere Tor-Aktivisten gefragt, aber nicht so recht eine befriedigende Antwort bekommen:

Angenommen ich habe 10 TB Traffic fuer Tor zur Verfuegung, ist es dann besser...
a) Ein Accounting fuer 5+5 TB pro Monat zu machen und dafuer die Bandbreite hochzuschrauben, was aber zur Folge hat, dass der Traffic dann nach ein paar Tagen aufgebraucht ist,
oder...

b) die 5+5 TB Traffic auf 30 Tage zu verteilen und die Bandbreite entsprechend runterzuschrauben?

Klar, am liebsten waeren Relays mit 1 Gbps den ganzen Monat ueber gesehen. Dummerweise habe ich aber nur ein begrenztes Inklusivvolumen in der Colocation... ;)
Loki boosted
@digitalcourage @mawe genau, es ist vollkommen risikofrei, dass würde ich so ausdrücken, ich betreibe mehrere Relays und für einen Verein einige Exits (die sollte man privat nicht betreiben).

Bei Fragen gerne nochmal ansprechen, ich kann dir auch die wichtigsten Zeilen der König geben, damit es definitiv kein Exit ist. 😉

Wichtig, man sollte ein paar MBit/s übrig haben, es wird immer gesagt 1MBit/s, aber ich würde eher so 5-10 Mbit/s empfehlen, dass hilft dem Netz mehr, wichtig dabei, es wird gleich viel Bandbreite Up und Down verwendet.
Wenn so viel nicht geht, 1 MBit/s ist so das Minimum was nützlich ist.
Loki boosted

@mawe Eine Bridge (oder ein anderes Nicht-Exit-Relay) zu betreiben, ist weitgehend risikofrei, denn ihre IP-Adressen tauchen nie in Logdateien auf. /c

Loki boosted

1 Minuten 25 Sekunden von 20 Minuten 10 Sekunden der #ZDF Heute 19Uhr Sendung vom 28.08.2019 wurden nicht im Internet gezeigt (7%)
social.tchncs.de/media/8laXS_r

Show more
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!