How to solve a problem the German way:

1️⃣ build a new bike path
2️⃣ block the pavement with equipment for air-pollution monitoring
3️⃣ do not reduce car traffic, but put six huge vacuum cleaners next to the monitoring station onto the bike path
4️⃣ set up 14 traffic signs that legalize riding on the pavement, whereever a vacuum cleaner blocks the bike path.
5️⃣ problem solved! SUCCESS!

via nitter.fdn.fr/SecretCoAuthor/s

#fahrrad #cycling @mastobikes @mastobikes_de

"At this point I left programming entirely, and began searching for other meaningful work to do; but the problem had followed me! No matter what skill I intended to learn, I found that its permanence had been eroded by the chaos of technology. Materials were replaced by brands, techniques replaced by accessories, and craftsmanship replaced by consumerism. Clearly, this was something that needed to be fixed. Clearly, this is what I had to do." simplifier.neocities.org/

zum Thema Mobilnetzabdeckung

cellmapper.net - Detailangaben von Masten mit crowdgesourceten Abdeckungswerten

alpercinar.com/open-cell-id/ - globale Verhältnisse in grober Visualisierung (Siehe auch news.ycombinator.com/item?id=2)

@FLOSS-Szene - Wo ist die Antwort auf ? Das Bedürfnis nach Echtzeit-Audiokommunikation mit semi-privater Implementierung ist groß. Man unterstellt dieser Zusammenkunftsform eine Wärme, die inwzwischenabhanden gekommen sei [0]. Soll das Feld vom Start weg einer geschlossenen, amerikanischen Plattform überlassen werden? 🤨😐 [0] Siehe Diskussion in der aktuellen freakshow.fm/fs257-nerd-hotel?

📱 Instant messaging clients. Choose wisely what you use to communicate.

A visualization by @niboe under CC BY SA license.

Please share ❤️

@juka Ist ja erstmal ein Regierungsentwurf, dauert also nocht ein bisschen "Der heute vom Bundeskabinett beschlossene Regierungsentwurf wird nun dem Bundesrat zur Stellungnahme zugeleitet und nach einer Gegenäußerung der Bundesregierung an den Deutschen Bundestag weitergeleitet und dort beraten." [0] - Ob es dafür einen Zeitplan gibt, ist fraglich.

[0] bmjv.de/SharedDocs/Pressemitte

@Kadda Immerhin sind die Nummern gehasht und werden nach der Kontaktfindung gelöscht [1] Den Hash der Rufnummer als ID herzunehmen dürfte die einzige Chance sein, einer größeren Masse den einen Umstieg in den Sinn kommen zu lassen. Klar, optional das ganze über eine ID zu Regeln á la Threema wäre eine gute Ergänzung.

[1]support.signal.org/hc/en-us/ar

Bermerkenswerte Einblicke von einem Gewinner der - differenziert, ehrlich, gut anzuhören und zu sehen, teils lehrreich.

Master of the Universe

In einem verlassenen Bankengebäude in Frankfurt am Main schildert ein ehemaliger Investmentbanker seine Sicht auf den Finanzmarkt von heute. Der Dokumentarfilm "Master Of The Universe" gibt Einblicke in die Gesetzmäßigkeiten einer Parallelwelt, deren Geschäfte globale Krisen zur Folge haben können.

m.bpb.de/mediathek/225092/mast

Alles in Papier. Das ist anziehend und lässt mich grübelnd zurück.

A photo of Albert Einstein’s office – just as the Nobel Prize-winning physicist left it – taken mere hours after Einstein died, Princeton, New Jersey, April 1955. -- Ralph Morse/Life Pictures/Getty Images

life.com/history/the-day-alber

Hochsympathische von Stik. Sein Name ist der seiner Figuren die beinahe keinen Mitteln in Beziehung gesetzt werden. artsandculture.google.com/asse

Neben all der Bewunderung für Apples SoC hier eine eingängige Erklärung dessen, was dort anders gemacht wurde, als bei Intel und AMD und warum die das nicht einfach nachmachen können.

erik-engheim.medium.com/why-is

Die heutige Aufgabenstellung ist die fleißig per mitgeschriebenen -Tracks der Fahrradaktivitäten des Jahres zusammenfassend auszuwerten. Hilfreiche GUI-Werkzeuge dabei (auf den ersten Blick):

* MyTourBook mytourbook.sourceforge.net/myt von Wolfgang Schramm (GPLv2)
* Turtle Sport turtlesport.sourceforge.io (GNU LGPL)

Mal schauen, was das Rennen macht.

Ziemlich tolles Werkzeug, das da schon lange im Netz herumhängt und hilft zu durchdringen, was das so über uns los ist. Der Screenshot unten zeigt den STARLINK-Verkehr über Zentraleuropa celestrak.com

Eine schnelle Suche nach einer Vorlage zum Normbrief führt nicht nur zur geeigneten Ergebnissen. Hier findet sich eine schöne Zusammenstellung der Anforderunen der DIN 5008 und dazugehörige Vorlagen. rainer-lamberts.de/downloads.h

2 Neue Ansätze für Photo-Bibliotheken in der eigenen Hand. Aufwand und Voraussetzung sind nicht so leicht zu überschauen, aber ich notiere das hier Mal zur weiteren Beobachtung

- PhotoPrism photoprism.org/
- PhotoStructure photostructure.com/

Bis dahein werde ich weiter Mit DigiKam und PiWiGo experimentieren und hoffentlich einen guten Weg finden Bilder selektiv, sicher und auffindbar zu speichern.

Guter Thread auf HN zu dem Thema news.ycombinator.com/item?id=2

"Nach dem 2.Weltkrieg wurde die Stadt Heide, wie viele Städte in Deutschland, „autogerecht“ umgebaut. Hauptziel war es, mehr Autos eine schnellere Fahrt durch die Stadt zu ermöglichen. Dafür wurden die Straßen verbreitert und die Straßenräume einseitig für den Kfz-Verkehr optimiert. Andere Bedürfnisse der Menschen in der Stadt wurden dabei oft vernachlässigt." Schön, dass das nun angegangen wird, u.a. mit einem Konzept für Fahrradverkehr. Aus t1p.de/1bfa

Nach jahrelangem ausschließlichen Gebrauch von Mobil-Technologie (Dell XPS 13 - , MacBook Pro 13 - ), gab es Gründe Mal wieder eine stationäre Workstation in Betrieb zu nehmen (Dell XPS 8940) und noch andere Gründe darauf eine funktionierende -Partition bereitzuhalten. Die aktuelle Windows-Erfahrung lässt mich durchaus zu einem Betriebssystem-Agnostiker werden: Dank , diversen Paketmanagern und dem vollständigen Umfang an FOSS-Software ist mir das OS beinahe egal.

Nun habe ich Urlaub, möchte diese -Installation endlich etwas intensiver nutzen und mit all die Meldungen mal vorgenommen. Dank der Anleitung des besten Hosters der Welt, die diese Punkte gezielt beschreibt, gibt es nun statt des Romans einen schönen grünen Haken. lab.uberspace.de/guide_nextclo

Show thread

Ich muss hier Mal ein Werkzeug loben, das ich in einer zunehmend brüchigen Arbeitszeitverteilung der Tage des mobilen Arbeitens nicht mehr missen möchte. Der Erwartung, die Zeit zu verbuchen ist so entspannt und gedächtnisentlastend nachzukommen. Auch Verschwendung und Sprunghaftigkeit lässt sich so auf die Schliche kommen. manictime.com/

Tolle Reportage über Forscher an vorderster Front. Hochinteressant und sehr gut gemacht. (wenn auch jetzt schon ein paar Jahre alt). "Polarforschung mag komfortabler geworden sein, eine Knochenarbeit ist sie noch immer. Ein Blick auf den Arbeitsalltag an der deutschen Antarktis-Station „Neumayer III“." faz.net/aktuell/wissen/antarkt

Show older
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!