Pinned post

Nochmal zur Sicherheit: Das ist unser Backupaccount, wir haben mal etwas Platz gemacht und Ihr findet uns schon seit einer Weile unter @nszwangsarbeit@berlin.social :clippy:

Nochmal zur Sicherheit: Das ist unser Backupaccount, wir haben mal etwas Platz gemacht und Ihr findet uns schon seit einer Weile unter @nszwangsarbeit@berlin.social :clippy:

Ausstellungen abbauen ist nichts, was wir gern tun. Sie wachsen einem ans Herz und man lässt sie ungern gehen, heute .

Übrigens, unsere vor kurzen bezogene Instanz bei berlin.social funktioniert wieder. Wir überlegen noch, wie wir das handhaben. Wenn Sie mögen, kommen sie gern zu uns rüber unter @nszwangsarbeit@berlin.social

Eine schöne Woche für Sie!

Newsletter des Dokumentationszentrums NS-Zwangsarbeit | Newsletter of the Nazi Forced Labour Documentation Centre - Internationale Jugendbegegnungen, Veranstaltungen und eine Konferenz. | International youth meetings, events and a conference. mailchi.mp/86497bea0400/newsle

Es ist der , es ist Sonntag. Wir haben geöffnet von 10-18 Uhr. Um 15 Uhr bieten wir eine öffentliche (kostenlose) Führung durch Ausstellungen und Gelände.
-
It's the , it's Sunday, we are open from 10-18h

Nur noch bis einschließlich Sonntag, bei uns im Dokumentationszentrum: . Spurensuche in , und der . Fotografien von .

: 1.-3.Juli bieten wir einen Fotografiekurs mit Mark an. Genaue Infos folgen.

Da waren wir extra umgezogen, um diese Instanz etwas zu entlasten und zack, ist die andere off. Danke, dass wir so einfach zurück kommen durften.

In the in , the German ran a camp for 96 Dutch men who had to work for them. One of them, Teunis de Greef, was executed in in December 1943.

Im in betrieb die Deutsche ein für 96 Niederländer, die für sie arbeiten mussten. Einer von ihnen, Teunis de Greef wurde im Dezember 1943 in hingerichtet.

In im erinnert eine neue Gedenkstätte an den Mord an 73 Menschen in der Gegend, 69 von ihnen waren .
-
In Großwarasdorf in Burgenland a new memorial commemorates the murder of 73 people in the area, 69 of them were .

buzzfeed.at/news/gedenkstaette

Seit Anfang März haben sich 47 und Erinnerungsorte zusammengeschlossen, um Überlebenden der NS-Verfolgung, ihren Angehörigen sowie Kollegen aus der zu helfen. Die erste finanzielle Soforthilfe ging an die Überlebende Raisa Nabaranchuk: youtu.be/LRDmkOLywRk

mal ausprobieren? Das in sucht Interessierte von 14-100 Jahren für Theaterprojekt zu Perspektiven ehemaliger :innen und Visionen eines solidarischen Miteinanders. Vorkenntnisse sind nicht nötig. leipziginfo.de/aktuelles/artik

Gedenken an Vertreibung: Sloweninnen und Slowenen in wurden von ihren Höfen vertrieben und zur verschleppt.
-
Commemoration of the expulsion: Slovenes in were expelled from their farms and deported to .
kaernten.orf.at/stories/315262

Das Dokuzentrum NS Zwangsarbeit hat jetzt eine Gruppe, der ihr folgen könnt.
Wenn ihr also Veranstaltungen von @nszwangsarbeit mitbekommen wollt, folgt
@dokuzentrum_nszwangsarbeit.

Unsere Website ist momentan nicht erreichbar. Sie können uns aber gern per Telefon oder E-Mail erreichen. Und natürlich haben wir, wie sonst auch bis 18 Uhr geöffnet.

In wurde am Karfreitag am Mahnmal in der der Opfer der "Karfreitagsmorde" gedacht. Die Nationalsozialisten hatten dort kurz vor Kriegsende mehr als 200 Menschen ermordet.

nordstadtblogger.de/gut-besuch

... und sind erstaunt, was nach dem Absenden mit rechts nach links Schriften gemacht wird.

Show thread

We wish you a Happy Easter, פסח שמח and continuing رمضان كريم.
-
Wir wünschen Ihnen frohe Ostern, פסח שמח und weiterhin رمضان كريم

Show older
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit