Gerade im um 1h verspäteten ICE im Dienstabteil lange mit dem Personal geplaudert. Das sind Menschen gewesen die allesamt ihren Beruf lieben. Sich selber als „Vollblutbahner“ bezeichnen.

Sie zeigten mir, wie chaotisch alleine die letzten 2 Tage waren, wie oft sie umdisponiert wurden, etc..

Dann schauten sie mich verzweifelt an und sagen „Wir haben nichts... Wir haben nichts, alles ist kaputt, es ist so traurig.“

Daher: Respekt und DANKE liebe Bahner für eure Leistung unter diesen Zuständen!

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!