Follow

Antwort:
Nein! Unser Saatgut darf verschenkt und getauscht werden, aber auch verkauft.

»Keine Privatisierung« bedeutet: Wer -lizenziertes Saatgut kauft, bezahlt zwar für die Kosten des Betriebs, der es vermehrt hat, aber nicht für geistige Eigentumsrechte. 🌱

· · Web · 0 · 9 · 10
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!