Show newer

@opensourcegardens Auch die daheim gebliebenen #Sunviva-Pflanzen haben sich gut zwischen Knoblauch, Salat und Stangenbohnen eingelebt. Heute öffnete sich die erste Blüte!
#InternetOfGardens #OpenSourceGardens

The European Patent Office (EPO) has rejected a joint appeal filed by NGOs against a patent on barley owned by Carlsberg (EP2373154). The #patent claims non-genetically bred barley #plants, their harvest and the #beer produced thereof.

"No Patents on #Seeds!" is concerned about serious negative impacts such patents can have, as these might also be granted on #vegetables, #fruits and other food plants: no-patents-on-seeds.org/en/new

«Se réapproprier le pain comme un commun: l’exemple du Pain Libre (Open-source) à Berlin»

avec Adrien Labaeye, 10 juin 2021, 20h (CET)
Inscription ici :
➡️ zoom.us/meeting/register/tJ0qd

Gestatten: Freeka, die open-source-Kartoffel! 😍
Lange stand sie bei uns im Katalog unter dem Arbeitstitel „Inspired by Tom“ und mit dem Vermerk „Die Sorte befindet sich in der Prüfung und ist noch nicht erhältlich.“
In der Schweiz ist die Sorte inzwischen für den Verkauf zugelassen. EU-Bürger*innen müssen leider noch ein bisschen Geduld haben. Aber irgendwann werden auch wir open-source-Kartoffelbrei und Rösti genießen können. ☺️

Mehr Infos:
➡️ opensourceseeds.org/saatgut/ka

#OpenSource wächst und gedeiht nicht nur in den kommunalen Verwaltungen, sondern auch auf meinem Balkon 🍅🌱

Show thread

Hier wächst der Open-Source Zuckermais Lisanco von @opensourceseeds verteilt von @opensourcegardens 🤩

Drei Pflanzen versprechen einen Ertrag, von dem wir nächstes Jahr was abgegeben können.

Siehe auch opensourceseeds.org/saatgut/zu

Deutschlandweit einmalig: #Fahrbüchereien verleihen #Saatgut 👍

>Mit der deutschlandweit einmaligen Mobilen #Saatgutbibliothek verleihen schleswig-holsteinische Fahrbüchereien erstmals auch Saatgut. Im heimischen Garten wird daraus #Gemüse gezogen, geerntet und im Idealfall fachgerecht vermehrt. Das neugewonnene Saatgut kann an die Fahrbüchereien zurückgegeben werden und anschließend im darauffolgenden Jahr von anderen [...]<

social.tchncs.de/@memo/1058872

CC @memo 😀💚

Show thread

Nach Monaten vor dem Bildschirm gibt es endlich wieder Präsenzveranstaltungen! Wir freuen uns auf die Veranstaltungsreihe des Weltladens Marburg zu Ernährungssouveränität und sind dabei mit unserem Vortrag „Die Rolle von Saatgut für die Ernährungssouveränität“.
Seid ihr in Marburg? Kommt vorbei!

TODAY another interesting webinar:
"Nature-based solutions (NBS) - Opportunism or Opportunity"
by the University of Coventry and the University of Cape Town at 15.00-17.00 (GMT+1).

Learn more and join here:
eventbrite.com/e/farming-for-c

Wer das Prinzip #OpenSource ganz praktisch erleben möchte, konnte sich u.a. beim Umweltamt #Dortmund kostenlos #OpenSourceSaatgut der Tomate #Sunviva bestellen.

So haben es auch Marcel Plog und Luisa Schober gemacht und die Sunviva zunächst angezüchtet. Die beiden Fotografie-Studierenden der Fachhochschule Dortmund dokumentieren den Entwicklungsprozess der Sunviva fotografisch und berichten dabei regelmäßig über ihre Erfahrungen.

Die Fotos gibt es jetzt auf #Pixelfed: pixelfed.de/LUMA

Gibt’s das open-source-Brot vielleicht auch bald in Deiner Lieblingsbäckerei? 😃
In unserem neuen Blog blicken wir in die Vergangenheit, Gegenwart und ja, auch Zukunft des Brot-Projekts.
Nicht verpassen!
➡️ opensourceseeds.org/blog/ein-b

@opensourcegardens Sunviva freut sich, nächste Woche raus zu dürfen. Black Heart bleibt noch eine Weile in der Kinderstube.
#ConnectingGardens #InternetOfGardens

Welch globales #Erpressungspotential es bedeutet, wenn #Patente für lebenswichtige Güter sich im #Eigentum großer #Konzerne befinden, können wir derzeit an den #mRNA-Impfstoffen erleben.

Es kann darum als sicher gelten, daß die #Gentechnik bzw. patentierte #DNA in puncto globale #Ernährungssicherung aus dem Rennen ist.

heise.de/tp/features/Mit-samen

Today, we recommend the webinar "AGROECOLOGICAL SYSTEMS, CLIMATE DISRUPTION & URBANISATION" by Coventry University and Cape Town University on the 19th of May at 15.00-17.00 (GMT+1).
Learn more and join here
➡️ eventbrite.com/e/farming-for-c

Learn more about the risks of a monopoly on data, loans and other aspects of digital agriculture. We strongly recommend Kartini Samon’s presentation on the topic.
Watch the recording here (starting around 38:20):
facebook.com/MASIPAGFarmers/vi
(6/6)

Show thread

Small farmers, traders and consumers can benefit greatly from technology, but what if this new market of data and services is under control of just a few companies – the same ones that sell the seeds, pesticides and fertilizers? 😟
(5/6)

Show thread

After analysis, they provide farmers with advice on sowing, fertilizing and pest control. Bayer’s app is already being used on farms covering over 24 million hectares worldwide, Syngenta’s on 40 million hectares.📊 📝 📱
(4/6)

Show thread
Show older
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!