Beim Luzerner Kantonsbeitrag für die Kaserne der päpstlichen Söldnertruppe zeichnet sich ein Nein ab. Leider können wir im Kanton darüber nicht abstimmen. Das müssen wir ändern!
zentralplus.ch/live-news/der-l

Im Kanton ausserdem nicht vergessen, Stefan Thöni @paratexception ins zu wählen und damit die Unabhängigkeit der Justiz zu stärken!

Show thread

Heute ist in der . Wenn Du noch nicht abgestimmt hast, dann husch Heute Morgen zum Abstimmungslokal und stimme Nein zur Teilabschaffung der Verrechnungssteuer.

PARAT boosted

Und lasst euch nicht verwirren, wenn nächste Woche die Stimmzettel für die Wahlen zum #Kantonsrat, #Regierungsrat und die Gemeindebhörden kommen.

Der Stimmzettel fürs #Verwaltungsgericht muss zusammen mit den Stimmzetteln für die nationalen Abstimmungen ins grüne Couvert. Dieses muss dann zusammen mit dem Stimmrechtsausweis am 25. September zur Urne oder vorher zur Post! #Abst22 #Zugerwahlen #Wahl #chVote

parat@mastodon.social

PARAT boosted

Das Problem mit Schweizer Überwachungsgesetzen und -diensten: sie klingen viel zu niedlich oder zu albern.

BÜPF, VÜPF, DÜPF...

Wo bleibt eigentlich @smartvoteCH für Justizwahlen? Viele in wissen gar nicht, wofür die Kandidat*innen für das stehen, aus denen sie am die haben.

So bezahlen alle etwas mehr, wenn der kommunale Satz angehoben wird, aber für die Reichsten sind nur die nationalen Steuern ausschlaggebend. Die kantonale Steuern liegen dazwischen und sind für die Mehrheit der Steuerzahlenden von Belang.

Der Finanzausgleich ist dadurch weniger wichtig, weil für Kantone ein grosser Mittelstand mehr zählt als ein paar wenige Reiche und Grossunternehmen.

Show thread

Wir fordern ein Modell, bei welchem Steuerautonomie nicht zum einem ruinösen Steuerwettbewerb führt.

zentralplus.ch/geld-steuern/zu

Dieses Modell der geschichteten Besteuerung funktioniert so, dass Einkommen und Vermögen über einer gewissen Grenze national, darunter kantonal und die untersten Anteile kommunal besteuert werden.

Im der steigt weiter an.

Währenddessen stecken und immer noch den Kopf in den Sand und tun rein garnichts gegen die omnipräsente Gesundheitsgefahr.

sensors-eawag.ch/sars/overview

Deshalb muss die Vogel-Strauss-Politik des Behörden und Volksparteien aufhören!

Show thread

- in Schulzimmern, Läden und Innenräumen mit mehreren Arbeitsplätzen
-

Diese Massnahmen haben sich bewährt, sind wirkungsvoll und wenig übergriffig. Damit lässt sich besser leben als mit mehrfacher Ansteckung mit !

Keine Massnahmen heisst mehr , mehr Arbeitsausfälle, überlastetes Gesundhheitssystem, weitere Tote und immer neue Mutationen.

...

Show thread

Während , und alles tun, damit die vergessen geht, fordern wir wieder bessern -Schutz für alle:
- 4. Impfung gratis für alle Menschen
- Maskenpflicht im ÖV, in Läden und Innenräumen mit mehreren Arbeitsplätzen
...

Show older
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit