Pinned toot

Vorschlag für ein kleines Saufspiel:

TV anmachen - ÖR reicht völlig. Sendung fast beliebig. Oder interaktiver: Mit Leuten sprechen.

Und dann:
- Immer wenn "soziale Medien" erwähnt werden: Ein Schluck Bier.
- Namentliche Nennung einer Facebook-Marke: Ein Korn.
- Namentliche Nennung einer Google-Marke: Ein Wacholder.
- Namentliche Nennung von Twitter: Ein Vodka.

Es ist schon lange ganz furchtbar; im Moment aber wieder ganz verstärkt...

Pinned toot

That could indeed be a great way to strengthen (in the either or the other way):

- Choose a tool to inspect, e.g. "Libreoffice".
- Find the fittest (maybe commercial) competitor; e.g. "MS Office".
- Find a "power user" for both.
- Define a catalog of interesting&relevant tasks.
- Let the chosen users compete in solving that tasks in a public session.

If that works fine, you have a nice video clip to show. If not, you have a lot of good feedback about stuff to fix.

What do you think?

Der Reporter lästert noch über die digitale Infrastruktur bei der Übertragung zum Parteitag von den Linken...

Genau währenddessen klappt jetzt hier wieder unwiderbringlich der komplette TV-Stream weg. Alles toll ausfallsicher skalierend in der US-Cloud. Nur am Ende tut's die Scheisse dauernd nicht. Alles andere geht.

Mal davon abgesehen, dass sie das UI auch niemals mehr hinbekommen...

Da können sie ja bei sich mal anfangen, wenn sie gute Ideen zu Digitalem haben.

pino boosted

America’s covid response has failed in no small part because, from the very beginning, people have been looking for the Product to Buy to fix it — hand sanitizer, masks, plexiglass shields, disinfecting wipes — while maintaining the exact same lifestyle uninterrupted, without any consideration for what actually spreads the disease. every problem must, by rule, have some sort of consumption-based solution

If I haven't missed something while skimming through the announcement, there seems to be another Firefox release without any new mind-blowing annoyances.

There's something brewing...

When people in video conferences today come up with something like "oh, sorry, i was muted", I'm always wondering if they just use it as an excuse, like I occasionally do when I just haven't paid attention to the last few seconds, or if people can be simple enough to actually do that same mistake all year long; and still continuing.

Wann darf ich denn das nächste Mal eine Konservendose in der Hand halten, bei der sich NICHT der Öffner von seiner drei Moleküle dicken "Befestigung" trennt, bevor er _irgendwas_ zur Öffnung der Dose beigetragen hat?

Macht die ganze Welt um mich herum ihre QA über Boeing???? Oder wieso ist das alles kaputt, was man in die Hand nimmt?

pino boosted

@dch @vatrox @tfb The #ACLU's expertise is in law, not technology. They are not that street wise, which you can see by the #Facebook, #Twitter, & #Youtube links on their website. #Alexa has already been caught recording when it shouldn't. How do you know they fixed the closed-source code?

I think they should ground ALL Boeing machines, until they set up a convincing quality assurance and pushed ALL existing machines through an extensive test.

My guess, out of thin air: They will be surprised in what shitty rotten state many of them are...

Yes yes, I know, the airplane industry is soooo thoroughly in all that.... And they take that soooo serious..........

It's just that atm it feels a little different.

Show thread

Is it now the new normal that debris from shitty faulity airplanes fall from the sky?

Maybe it also has kind of a symbolic meaning...

While you're all celebrating the I Love Free Software day, excited by the notion that foss is on the big rise atm, I'm a bit puzzled.

The world around you is in cloud services (where is the source code?) and smartphone apps, workers and students have no way around being recorded by MS Teams all the time, ...

Where is all that optimism coming from? Is it just your desperate hope, or is there something I don't understand?

How many such days will you celebrate before it's finally lost?

Warum muss sich da ein AfDler hinstellen und mal _wirklich_ kritisch und schonungslos darstellen, was Facebook&Co eigentlich ist, und wie die Verquickung mit dem Staat problematisch ist?!

Warum können das die anderen nicht? Und wofür haben wir sie, wenn sie das nicht können?

... und dauernd denke ich mir bei Bundestagssitzungen so:

Yeah, da haut mal einer auf den Tisch und reibt den Trotteln da mal unter die Nase, wie es _wirklich_ ist.

(bspw. bezüglich Digitalisierungsstrategien)

... und dann guckt man so rüber, wer das denn gerade eigentlich ist, vielleicht ein Grüner, vielleicht ein Linker?!... nope... es ist dann eigentlich fast immer ein AfDler... :-/

Gerade bei Phoenix durchgescrollt:

"Gastronomen in Polen fordern Regierung auf, wieder arbeiten zu dürfen."

Komisch. Die Regierung darf dort nicht arbeiten, dürfte sich aber selbst wieder das Recht erteilen, doch wieder zu arbeiten?! Und dazu brauchen sie eine Aufforderung von Seiten der Gastronomie?!

Oder was ist gemeint? :)

> The goal is to spread privacy. Let's not argue about how we do it.

And why not?

I mean, nobody is forced to discuss that with me.

But _I_ _would_ be interested in arguing about "how". Because constantly doing the wrongest possible thing did not help in the last decades to solve _any_ problem.

You don't spread privacy at all if there is a facebook button. Not possible. Hard contradiction. Doesn't make sense. Does not reach the audience. How should _they_ deal with that contradiction?

pino boosted

... wieder zu Technikthemen:

Dieses/letztes Jahr hat man ja besonders viele Präsentationen und Konferenztalks mit Screen Sharing gesehen(auch früher schon immer mal wieder).

Teilweise wirklich handfeste Techniktalks. Und die Leute zeigen dann was im Browser, und haben lauter privates Zeug in der Bookmarkleiste. Kochen/Reise/Serien/...

Merken die das nicht, oder fällt das heute nicht mehr unter übliche Qualitätsstandards, die Außenwelt mit eurem virtuellen Schlafzimmer zu verschonen? Beides???

Immerhin: Es ging mal eine komplette Phoenix-Runde nicht darum, was wer wann getwittert und gepostet und geliket hat und was Krethi und Plethi zurückgetwitterskypet haben. Dafür müsste man ja fast schon irgendwelche Journalistenpreise nach Bonn vergeben.

Show thread

Einige können ja den Lauterbach nicht mehr ertragen, oder?! Ich habe den Eindruck, unentwegt irgendwelche Statements des Vizebürgermeistersohns von Hintertupfingen bis Heinsberg zu hören, und es ist seit einem halben Jahr das immer gleiche banale Gestammel mit den immer gleichen Worthülsen und der immer gleichen inhaltlichen Leere. Der Interviewer nickt bedeutungsschwanger und gibt das Wort ans nächste Heissluftgebläse.

Wie war das von Schramm mit dem Sprechdurchfall und der emot. Pissrinne?

Show thread

Ich finde das so herrlich, wie dieser Corona-Plot jetzt mal diese grundsätzliche Unfähigkeit der Gesellschaft zu (a) einem erwachsenen Diskurs und (b) einer fachlich sinnvollen Lenkung der Dinge sichtbar macht.

Früher war man Misanthrop, wenn man diese "Schwarmintelligenz" mal so wirklich fundamental in Frage gestellt hat. Heute ist muss man ein Depp sein, um sich dem zu verweigern. Und ich bekomm's nichtmal aus erster Reihe mit. (maaan was würde mir das auf den Sack gehen)

Weil man es dauernd sieht:

Jeder, der Python schreibt - idealerweise aber nicht notwendigerweise noch unter Linux mit FOSS-Zuneigung und Tralala - und dafür VSCode benutzt:

Kennt ihr auch PyCharm? Warum benutzt ihr nicht das? Es ist VSCode imho in allen Punkten haushoch überlegen, und das UI ist nicht soo aufgekratzt-modern mitteilungsbedürftig und es blinkt und rappelt nicht dauernd irgendwas.

Oder fehlt euch da die Telemetrie?

duck-und-weg ..... ;)

... and I think, in the Netflix UI, whenever there is a red uppercase "N" in the top-left corner of the thumbnail, that means something like "No way this is worth trying"?!

I just found out that my afterbrain began to completely skip all those "N" entries in the lists without even taking a short look, because all of them are even more disappointing than the other ones in the end.

Show older
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!