Guten Abend, Europa und Welt!

Wieder neigt sich ein Sonntag dem Ende zu. Die Straßen sind still, die Menschen verbringen diese zurückhaltenden Stunden mit ihren Liebsten oder dem Fernseher oder auf Mastodon.

Ich werde noch ein paar Stunden schreiben und nachdenken und Käse essen.

Habt ihr noch etwas sehr Gutes vor?
Was auch immer es sein mag: Möge es guttun!

Noch ein #neuhier Tipp (für #Mastodon):

Manchmal kommt man hinter den ganzen Notifications nicht mehr hinterher. Da gibt es einen netten Trick: in den Mitteilungen sieht Deine Leiste oben vielleicht so aus wie auf dem Bild.

Da hilft es, oben in den Einstellungen (das Schaltflächen-Icon) etwas umzustellen. Und zwar die Einstellung “Zeige alle Kategorien an.” Dann sieht dann so aus (ich habe das Schaltflächen Icon auch noch einmal orange markiert).

Jetzt kannst Du nach Erwähnungen, Favoritisierungen, Geteilte Beiträge, etc. unterscheiden. Das macht einen sehr großen Unterschied.

Oooook, eigentlich hatte ich ja versprochen heute nix mehr zu #neuhier zu schreiben…

Aaaaber! Was kann denn ein Admin? Nein, nicht schon wieder diese DM Diskussion, sondern die Frage, wie wir das #fediverse “sicherer” und “besser” machen.

Wir können ganze Server “deföderieren”. Auf medic.cafe sind zum Beispiel der ultrarechte, wissenschaftsfeindliche Server “gab” vollständig unsichtbar. Wer von da schreibt, der wird von mir und den Usern nicht gesehen. Das kann ich sehr gut vertreten. Wir können so einen Server auch auf “leise” stellen, dann sieht man nichts dem man nicht aktiv folgt. Im Fediverse gibt es auch Server, die rechtlich bedenkliche oder sogar schwer strafbare Inhalte teilen. Diese blockiere ich weil ich erstens nicht denke, dass meine Nutzer das Zeug wollen und zweitens keinen Bock auf Strafverfolgung habe.

Wir können Hashtags “Boosten”, diese werden dann auf dem Server prominent angezeigt, z.B. beim “In den Trends” und den Vorschlägen. Und wir können im Gegenzug Hashtags abstellen, so dass sie entweder nicht in der Suche auftauchen, von Usern nicht genutzt werden können, oder Postings mit diesen Hashtags nicht erscheinen. Auf medic.cafe machen wir das i.A. nicht, aber wenn es Bedarf gibt können wir.

Wir können unsere eigenen User natürlich entfernen, verwarnen, oder auch stumm schalten. Wir können auch Nutzer anderer Instanzen auf unserem Server ausblenden oder ganz und gar verbannen. Der Unterschied ist, dass das erstere nicht verhindert, dass einer unserer Nutzer:innen dem Account folgt und ihn liest.

Wir können also ziemlich viel. Aber im Sinne von Jurassic Park, “they were so invested in the question if they could, they didn’t stop to think if they should” versuchen viele Admins (wir auch) das Ganze mit einer leichten Hand anzugehen. Wenn die Interaktion toxisch wird, wenn gegen Gesetze verstoßen wird, wenn Hassrede und Beleidigungen Überhand nehmen, oder wenn Werbung und/oder Bots die Timeline vergiften, dann können und werden wir aber eingreifen.

Das Geile am #fediverse ist nun mal, dass man sich als User:in aussuchen kann, welchem Admin man vertraut. Niemand kann, z.B. Trump vollständig vom Fediverse entfernen, und wenn ein Admin das lokal tut oder nicht tut, kann man als Nutzer ganz unbeschadet umziehen.

Aber Alles in Allem sind Deine Admins keine namens- und gesichtslosen Worte hinter einer Corporate Firewall sondern Nutzer wie jeder Andere auch. Wenn etwas nicht passt, dann anfragen und die Welt kommt schon wieder in Ordnung.

Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt. Er lag auf seinem panzerartig harten Rücken und schaffte es gerade noch, "mastodon.social" auf seinem Handy zu tippen. Noch während die Seite lud, verwandelte er sich zurück in einen sehr glücklichen Mann, der den ganzen Sonntag frei hatte und den auch nutzte, um viele Tröts zu sternen.

Habe mit dem Online-Magazin "Watson" über gesprochen und hoffe, dass ich nicht zuviel technisch Falsches erzählt habe 🥰 Bin halt noch neu hier! Euch einen granatenstarken Sonntag und viele Sterne!

watson.de/leben/interview/1604

Today's recommended follows:

🌟 @dosgameclub - Podcast and site about MS-DOS PC games from the 80s and 90s, presented by @rnlf & @Tijn

🌟 @mailtape - Weekly new music mixtape from an international art collective, chosen by a guest curator each episode

🌟 @nixnada - Artist who often draws characters from popular fiction

🌟 @don_atoms - Guide to free open source software and privacy

🌟 @parents4future (in German) & @parents4future_se (in Swedish) - International campaign against global warming

Mir stellt sich natürlich die Frage, wie ich diesen Account hier ausrichten sollte. Daher vielleicht die Frage an die Trömunity, was ihr so euch von mir wünscht, auch damit ich mal die Umfrage-Funktion nutzen kann!

Show thread

Ftröeunde! Jetzt ist ja schon fast eine Woche hier rum! Wie die Zeit doch vorbeischnellt, wenn man es recht nett miteinander hat!

Eröffnung der Ausstellung "Stuttgart Twenties" gestern im StadtPalais - Museum für #Stuttgart

@sasastanisic kommt auch im Mai!

Wann kommt der Rest?

Hinter mir im Zug (Deutsche Bahn) sitzt ein junger Mann, der im falschen Zug sitzt. Er ist in Berlin eingestiegen und wollte zu den Jungs nach Bielefeld, einen schönen Tag verbringen mit Fußballtennis und Bubblefussball und dann so was.

Kudos (Respekt und Lob) an die Zugbegleiterin, die seinen Fauxpas mit Humor nahm und ihn nicht noch weiter bestrafte mit Ticketforderungen o.Ä.

Nun telefoniert der Arme mit Bielefeld, um die Sportunterhaltunstermine zu verschieben.

Ich hoffe, es klappt!

Guten Morgen allerseits 🤞🏼

Ich fahre schon wieder nach Hause in die schönste Stadt der Welt (Hamburg)! Ich hatte eine sehr sehr gute Zeit in Berlin, habe Freunde gesehen und ein oder zwei Bierchen getrunken.

Was steht bei euch heute an?
Ich bringe gleich Sohnemann zu einer Geburtstagsfeier und werde es mir dann gemütlich machen auf dem Sofa vor dem Fußballspiel FC Ingolstadt 04 - Hamburger Sportverein. Natürlich drücke ich den Hamburgern die Daumen!

Habt es sehr gut!
Euer Saša

Wie wunderbar! Ein Sänger mit einer großen Musikbox ist in die Berliner U-Bahn Nummer U8 eingestiegen und singt eine kleine Arie!!! 🫶🏼

Ich hinterlasse nun, wie es so mein Reise-Usus ist, eine anderssprachige Ausgabe meines durchaus! erfolgreichen „Romans“ Herkunft an einem öffentlichen Ort! Diesmal in der Tram Nummero 6! Oder wie der Italiener sagen würde „Nummero 6“. Das ist die Anspielung auf die Sprache dieser anderssprachigen Ausgabe.

Oh, wie ich mich freuen würde, wenn sie einen Finder oder gar Finderin finden würde!

Einem schönen serata (ital. für Abend)!

If you want to look for an instance yourself, here is a searchable SVG. It's 12 MB and may crash your browser. And you have to use the browser search or scroll a lot to find anything. lucahammer.com/projects/fedive

Show thread

Habermas hat einen Account unter haber.mastodon, hat @leonceundlena enthüllt, und jetzt stell ich mir seinen jüngsten Artikel getrötet vor.

Show older
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit