STIKO vs EMA 

@meena @SamuelCooper Nachvollziehbar.... nicht unterkriegen lassen. Ich denke, wir werden da schon alle durchfinden. 👍

STIKO vs EMA 

@meena @SamuelCooper Wir drehen uns hier im Kreis. Ich habe zur Unterscheidung von EMA und Stiko nicht mehr beizutragen, als man in Wikipedia und Co. nachlesen kann.
Der Eindruck, den ich aus dieser Diskussion mitnehme ist, dass ich beginne den an den Tag gelegten Impf-Enthusiasmus ebenso kritisch zu sehen, wie die Ablehnung der Impfung allgemein, als auch gegen Corona im speziellen. Beides hat für mich fatalistische Züge. Aber hei - es wird schon gut gehen. Dieses Mal.

TIL 

@SamuelCooper @meena
Schade, das wesentliche meiner zwei Beiträge ist komplett unter den Tisch gefallen. Statt dessen ist die Stiko jetzt anthroposophisch durchsetzt, weil das eine Rechtanwältin für IT-Recht wohl auf der Vogelplattform der Welt eröffnet und Fefe weiterverbreitet hat.

TIL 

@meena @kattascha
aber ich habe in den letzten zwei Jahren auch nie den Eindruck bekommen, dass den Kindern hier ein besonderer Schutz zu teil wird. Wir hätten viele Hebel gehabt, um das besser zu gestalten. Haben wir nicht getan und nun impfen wir eben bestmöglich durch. Ok, aber dann tun wir mal nicht so, als wäre es die Stiko die hier unverantwortlich handelt.

TIL 

@meena @kattascha
Hmmmm... das hört sich jetzt irgendwie schon wieder wie überzogener Impf-Enthusiasmus an. Im Ideal sollte die Stiko eine nachvollziehbare, unabhängige Nutzen-Risiko-Einschätzung erarbeiten und darauf basierend eine Empfehlung.

Vielleicht sollte man sich das im Falle der Kinder unter 12 dann schon nochmal auf der Zunge zergehen lassen, dass die Stiko momentan keine Empfehlung dafür abgibt. Ich denke ebenfalls nicht, dass die Kinder durch die Impfung gefährdet werden, 1/2

@ClemensG @SheDrivesMobility Jetzt wo ich meinen Beitrag nochmal lese - kann man wohl falsch verstehen. War eigentlich als Zustimmung zur ersten Position von @SheDrivesMobility gemeint.

Ich finde, die Evolution sollte ein "Fremdschäm"-Organ entwickeln. Wenn sich andere dann für einen Fremdschämen bekommt man ganz unverschämt unangenehmes Zucken im linken Augenlied. Schätze mal, da könnte man noch auf andere Ideen kommen, aber ich finde das reicht und ist für alle bemerkbar. Dann geht es den unfreiwilligen Fremdschämern vielleicht wieder besser, wenn der andere offensichtlich mitbekommen hat, wie unangenehm dieses Fremdschämen ist.....

Show thread

[...] Der stellvertretende AfD-Bundessprecher und Thüringer Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner bezeichnete die Ergebnisse als lächerlich: "Es ist mehr als schäbig, jetzt mit pseudowissenschaftlichen Studien die Schuld an Corona-Erkrankten der AfD zuschieben zu wollen", sagte er und behauptete, dass das an der Studie beteiligte Jenaer Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft "von linksradikalen Kräften durchsetzt" sei. Belege dafür nannte er nicht.[...] 🤦🏻

zeit.de/gesellschaft/2021-11/a

@kattascha Also ganz wenig Mehl in der Schokolade....Der Kuchen war nicht zufällig quadratisch verpackt und die Blaubeeren ohne Umverpackung zur Selbstdekoration beigelegt? 🧐🤔😁

@ClemensG @SheDrivesMobility Den Artikel kann lediglich als Beleg für ziemlich schlechtes Management hernehmen, aber zur genrellen Infrastrukturdiskussion trägt das wenig bei. Würde aber zustimmen, dass das mit der Elektromobilität im Grunde so nicht funktionieren wird und wir deshalb am Besten gleich anfangen die schiere Anzahl drastisch zu reduzieren. 👍

@ademan Is it kind of sad, him saying something that is actually more true than most other comments on NFTs... 😂

@SheDrivesMobility
Nö. Der nächste legt dann noch einen oben drauf und behauptet, dass "die" ja ohnehin alle nur große SUVs und "Daimler" fahren..

@linuxer
@SheDrivesMobility
E-Autos können mit z.B. bis 22kW laden, müssen es aber keineswegs.

Was würde denn passieren, wenn alle Verbrenner gleichzeitig an die Tankstellen fahren würden?

Das die Mobilitätsswende eine Herausforderung ist, ist unzweifelhaft. Aber das Energie / Infrastruktur die alles begrenzenden Faktoren sind ist eine Erzählung derer, die eben einfach um jeden Preis am Status Quo festhalten möchten. Offen für machbare Alternativen zu sein sieht für mich anders aus.

@linuxer @SheDrivesMobility
muss ich nicht zwingend mit 110kW laden, was exakt der Punkt war auf den ich hinweisen wollte. Vielleicht hätte ich da deutlicher sein müssen.

Finde es sehr schade, dass Herr Lesch in dem Video so dargestellt wird. Er sagt viele richtige Sachen zu Tempolimits, öffentlichen Verkehrsmitteln und, und, und .... Und das einzige, das hängen bleibt ist der Kabelquerschnitt.

2/2

@linuxer @SheDrivesMobility
Das ist so ziemlich das einzige, dass Herr Lesch nicht erklären darf. Da wird kurz vor Ende plump geschnitten, um die Rahmenbedingungen zu verschleiern. Da Herr Lesch kurz vorher von Tankstellen gesprochen hatte, nehme ich jetzt mal an, dass er wohl von Schnelladestationen gesprochen hat. Dann kann man annehmen, dass der Querschnitt enorm ist. Wenn mein imaginäres E-Auto aber in der Nacht am Straßenrand parkt, ... 1/2

Show older
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!