Follow

Frage zu Linux auf Twitter und Mastodon stellen:

Twitter: 700 Follower und es juckt niemanden

Mastodon: 43 Follower und sofort wird geholfen. Wer nichts dazu sagen kann, teilt die Frage wenigstens.

Mag nicht repräsentativ sein, sagt für mich persönlich aber viel über beide Netzwerke aus.

Danke Mastodon 😘👍🏼

@stardenver es könnte aber vielleicht auch an dem Thema Linux liegen 🤔

@favstarmafia Wäre natürlich möglich. Aber hier auf Mastodon wird bei Hilfeersuchen trotzdem geboostet, auch wenn man zum Thema nichts beitragen kann.

@stardenver das liegt daran, dass das Fediverse noch sehr klein ist, theoretisch könnte man so eine Blase auch innerhalb von Twitter bilden, das wird aber immer schwerer, weil Twitter ja mittlerweile die TL der einzelnen User künstlich manipuliert.

@stardenver das stimmt, deshalb bin ich hier ja auch ehrenamtlicher Moderator, damit das weiterhin so bleibt 😎

@stardenver eigentlich nur Porno und Spam, echte Konflikte gibt es zum Glück aktuell noch nicht.

@favstarmafia @stardenver

Nope. Ich hatte letztens eine Frage zu Pflanzen, und das wurde auch innerhalb von Minuten geretootet und letztlich gelöst.

Die Leute hier sind einfach genial hilfsbereit. Das ist mit eines der schönsten Dinge am #Fediverse <3

@stardenver
"[..]Wer nichts dazu sagen kann, teilt die Frage wenigstens.[..]"

Jep.. so erlebe ich das auch.

Und das liegt definitiv nicht daran, das hier möglicherweise mehr Linux-User unterwegs sind. Denn ich folge auf Twitter ebenfalls reichlich Linuxern, sondern hier ist der Umgang bei weitem nicht so oberflächlich.

@amaz1ng Genau das ist auch mein Empfinden. Ich mag mich täuschen, erlebe hier aber in der Tat eine größere Freundlichkeit und ein netteres Miteinander.

@stardenver Hatte letzte Woche ein recht spezielles Problem (Linux, Server, Reverseproxy) und habe nach 15 Minuten die erste (sogar hilfreiche) Antwort bekommen und reichlich RT/Boost gehabt.

Auf Twitter musste dazu dann Katzenbilder packen, damit es in dem Empörungs-Bällebad überhaupt wahrgenommen wird ;)

@stardenver schön das ich nicht der einzige bin der solche Erfahrungen macht.

@stardenver Ich denke, das liegt daran, daß die meisten hier Linux nutzen und entsprechend schon ihre K(r)ämpfe damit ausgefochten haben. Wenn man sich erstmal durchbebissen hat,ist es halt auch einfacher als Windows, behaupte ich mal. Und da hilft men eben gerne beim Durchbeißen.
Das kann ein Windowsler mit seine fertig draufgerotzten Windumm gar nicht nachvollziehen..

@stardenver
Ja das ist wirklich ein sehr besonderer Unterschied . Dazu noch der allgemeine Umgang miteinander .

@stardenver War auch schonmal anders als Twitter noch nicht hip und Mainstream war.
Ich bin eh dafür dass wir uns wieder ins Usenet zurück ziehen.

@stardenver @fluxx Nicht nur bei Fragen zu Linux

Antwortvarianten auf Twitter:

(1) Wie, das weißt du nicht?

(2) Bei mir klappt das ohne Probleme.

(3) Wieso nutzt du das? Ich nutze da was ganz anderes. (Hat auch ganz andere Funktionen, aber egal)

@stardenver ich habe inzwischen mehrfach genau wie beschrieben hier geholfen bekommen. Danke, Fediverse :-)

Moin 🖖 @stardenver am besten noch mal bei @linux vorbei schauen, vielleicht sammelt sich da auch was an.
Ich bin übrigens zufriedenen ( ) User.

@alm10965 @linux Sehr guter Tipp. Danke dir. Habe direkt ein follow gesetzt.

@CyReVolt Mag sein - spielt aber eigentlich keine Rolle. Ich selbst habe mir die Menschen, die auf mich reagieren, ja nicht ausgesucht. Ich sehe nur die Ergebnisse, die mir "zugeflogen" kommen. Und hier auf Mastodon fliegen empfunden die besseren "Einheiten" zu.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!