Follow

Am Platz fürs Logo kann es nicht gelegen haben... Warum ist die App "Stadt / Land / Datenfluss" der nicht bei ?

Https://www.stadt-land-datenfl

Die APP für mehr "DatenKompetenz",
Website mit Gstatic... in der DatenschutzErklärung kein Wort dazu,
aber eine Kanzlerin als Schirmherrin :janiawoo:

@topio open source ist nur dann sexy wenn es von großen unternehmen als buzzword benutzt wird

datenschutz ist bäh weil er innovationen ausbremst

@eichkat3r ja leider,
dauert wahrscheinlich nur noch Stunden bis die VHS auf clubhouse zu finden ist. :ziltoid:

@topio @eichkat3r Welche? Es gibt ca. 900! Was du meinst, ist der dvv (Verband) und der hat längst edudip im Einsatz. Was leider nicht davor schützt, dass lokale vhs ausscheren und Zoom und so benutzen🙄.

@topio Habt Ihr die beiden Punkte mal nachgefragt? 🙂 #fdroid ist halt nach wie vor für viele Anbieter nicht interessant: Für das allgemeine Repo muss die App FLOSS sein, und ein eigenes Repo bereitzustellen bedeutet eigenen Aufwand - für eine immer noch letztlich extrem kleine potentielle Zielgruppe. 😟

@z428
Nachfrage kommt auf Zettel :knitting:
Die reduzierte Reichweite ist natürlich schade, aber gerade Institutionen wie die könnten Zeichen für barrierefreihe Zugänge setzen.

@topio Dafür wäre es vielleicht wichtiger, wenn irgendeine "größere" Struktur (Verein? Non-Profit-Organisation? ...?) ein #fdroid-Repository aufbaut und betreibt, in das Einrichtungen wie eben die #vhs ihre Apps legen können, ohne sich selbst um den Betrieb kümmern zu müssen und ohne dass die Apps zwingend FLOSS zu sein haben. Macht sowas eigentlich schon jemand? Ich kenn leider nix in der Richtung.

@z428
ist auf jeden Fall eine interessante Idee, gibt ja immer mehr Apps von öffentlichen Stellen. Ansonsten da die APP kostenfrei ist kann sie aus dem aurora store geladen werden.

@z428
Aber eine von Steuergeldern bezahlte APP sollte doch sowieso FLOS sein. #publicmoneypubliccode Und dann kann sie auch un #fdroid
@topio

@kirschwipfel Naja, ja, "sollte". Aber ich weiß nicht, ob es vielleicht hilfreich sein könnte, diese beiden "Problembereiche" (Lizenz der Sources, Vertrieb über die Plattform eines Monopolisten) vorerst zu entkoppeln, um sie besser lösen zu können. Die Beteiligten sind vermutlich bezüglich beider Aspekte noch gänzlich unsensibilisiert. 😉

@topio

@topio @z428
Das finde ich auch eine gute Idee, wenn eins zumindest die apk irgendwo zentral runterlsden könnte. Was offizielles kenn ich da leider nicht. Ist vielleicht auch nicht ganz ohne, wer kontrolliert, ob die Dinger nicht Malware enthalten?
Aber die #vhs und andere öffentliche Indtitutionen sollten in der Lage sein, einen Downloadlink auf ihrer Seite anzubieten.

@maikek Ja, die Kontrolle sehe ich schon kritisch. Aber strenggenommen habe ich das Problem ja auch, wenn ich mir "irgendein" apk von irgendwo herunterlade und installiere. Aurora mag ich selbst nicht sonderlich, weil das letztlich ja auch wieder "nur" auf den Kram in Google Play zugreift (damit davon abhängig ist) und sich zudem nur auf die "Free-Beer"-Apps beschränken kann, weil Payment auf dem Weg nicht geht. 😐

@topio

@z428 @maikek

Aurora Store ist auch keine wirklich gute Lösung, der APK download (dann nur manuelle updates..). ÖffentlicheEinrichtungen, Institutionen müssen ein Bewusstsein entwickeln und das Fdroid Logo auf ihrer Webseite als ein Zeichen für DigitalKompetenz verstehen, für eine freiere digitale Welt.

@topio Nun mal nicht so streng! Erst mal besser informieren –da hat sich schon eine Menge getan! (Beachte auch “Datenschutz”). Durchlesen, überprüfen und dann erst kritisieren:

vhs.cloud/wws/9.php#/wws/start

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!