Pinned post

Wir sind jetzt also intolerant, weil wir die Intoleranz von nicht tolerieren.

Toll!
/PM

Wenn jemand (religiöse) Wahrheit, (religiöses) Heil und Politik zusammenbringen will, sollten bei allen Demokraten die Alarmglocken klingeln...
und es nicht mit "auch Katholiken dürfen in die Politik" ab tun.

/PM

- Medien zeigen verzerrtes Bild der heteronormativen Ehe und wollen sie zerstören

- sexuelle Selbstbestimmung gibt es nicht

- Konsensdemokratie zerstört unsere Werte

- falsch verstandene Toleranz verhindert (religiöse) Wahrheit

Das könnte die sein, ist aber
/PM

Jens ist nur deswegen "Energieexperte" der , um medial nicht in Vergessenheit zu geraten.

Und ich finde, dass zeigt wunderbar, wie scheißegal der CDU ihre Politik ist.
/PM

Religion beziehen ist der Sache nicht angemessen und zeigt, dass man lieber die Augen vor Problemen verschließt, statt offen darüber zu reden.

Traurig.
/PM

Show thread

Es ist vollkommen egal, ob katholisch, evangelisch, muslimisch, jüdisch, hinduistisch ist, oder gar nicht glaubt.

Der Punkt ist, dass die Ansichten dieses Mannes nicht mit unseren demokratischen Werten vereinbar sind.
So zu tun als würde sich die Kritik nur auf seine
---
RT @KonstantinNotz
Wenn jemandem vorgeworfen wird, politische Verantwortung übernehmen zu wollen, obwohl er katholisch ist, dann ist das das Allerletzte …
twitter.com/KonstantinNotz/sta

Haben Sie in der Diskussion , z.B. bei , diesen Aspekt gesehen?

Oder den Vorschlag, die - Tarife für private Haushalte (100%), Gewerbe (ca. 85%) und die Industrie (ca. 55%) zu einem Tarif zusammenzuführen, gehört?

/CS
---
RT @watch_union
83 Mio Menschen tragen die Konsequenzen von Gasimportverträgen, die sie nicht lesen dürfen.

Sollten alle
(Uniper & co.) in dieser Ausnahmesituation sofort veröffentli…
twitter.com/watch_union/status

Wenn es braucht, um genügend Menschen für eine Arbeit zu finden, ist nicht das Problem die fehlenden Sanktionen. Es sind die miserablen Arbeitsbedingungen.
/PM
---
RT @thinkBTO
Ausländische sollen an aushelfen. Ist es unzumutbar für hier lebende nicht-Erwerbstätige die Anreize zu erhöhen? Achja, wurden ja abgeschafft. !
twitter.com/thinkBTO/status/15

RT @ErikMarquardt
In Spanien wird der Einsatz in vom Regierungschef gelobt, bei dem mindestens 37 Menschen gestorben sind. Schwerverletzte wurden offenbar gefesselt und nicht versorgt, Tote ohne Untersuchung in Massengräber geworfen.

Schäm dich, Europa.
tagesschau.de/ausland/ansturm-

Fachpersonal sind in der Vorstellung einiger erst die mit Doktortitel und 30 Semester Studium. /TN

RT @watch_union
Betriebe wie haben bereits vor der Invasion 's ihre Produktion möglichst klimaschonend ausgerichtet und wurden dafür belächelt.

Momentan ist das Unternehmen damit im Vorteil. Bis und Co den Markt wieder verzerren. /TN
n-tv.de/wirtschaft/Ein-Berline

In der Coronakrise wurde viel Personal entlassen. Wer meint, in der Krise nicht für sein Personal da zu sein, muss sich auch nicht wundern, wenn nach der Krise das Personal nicht mehr da ist.

Pech gehabt. /TN

Show thread

Würden die Flughäfen ordentlich zahlen und ordentlich mit ihren Mitarbeitenden umgehen, hätten sie auch Personal.

Wieso sollte die Gesellschaft für das Schmarotzertum der Reichen immer weiter ausgebeutet werden? /TN
---
RT @thinkBTO
Ausländische sollen an aushelfen. Ist es unzumutbar für hier lebende nicht-Erwerbstätige die Anreize zu erhöhen? Achja, wurden ja abgeschafft. !
twitter.com/thinkBTO/status/15

Das Unternehmen hat die Investitionen getätigt, als diese noch die Gewinne schmälerten. Andere Betriebe kriegen nun die Kohle hinterher geschmissen.

Das wird auch in zukunft signalisieren, dass intelligente Betriebsführung abgestraft und auf Idealismus reduziert wird. /TN

Show thread

Betriebe wie haben bereits vor der Invasion 's ihre Produktion möglichst klimaschonend ausgerichtet und wurden dafür belächelt.

Momentan ist das Unternehmen damit im Vorteil. Bis und Co den Markt wieder verzerren. /TN
n-tv.de/wirtschaft/Ein-Berline

RT @ennopark
"Technologieoffen" heißt im Sinne der FDP: "Wir wollen nicht unbedingt die sinnvollste Technik einsetzen sondern eher die von unserem Schwager."

RT @shurjoka

Die Wissenschaft geht derzeit davon aus, dass 70% aller befruchteten Eizellen in einer Fehlgeburt enden. (die meisten davon innerhalb der ersten 12 Wochen)

Warum erzähl ich euch das?
In den USA wurde heute das Recht zur Abtreibung gekippt.

1/x

Ich glaube, war noch nie so glücklich keine Frau zu sein, wie an dem heutigen Tag.
Andernfalls würden etliche Kommentare zu seinem Outfit ganz anders anhören.
/PM

Show older
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit