@DerMische

Genial!

Ich träume seit einiger Zeit von so einer Farbrolle mit Fahrradreifenprofil. Mit der könnt man dann auf so geparkten Autos schön eine matschfarbene Reifenspur in hinterlassen.

@Mr_Teatime
Juristisch ein Problem: Sachbeschädigung.
Dazu kann man an einen Menschen geraten, der eh grad im Stress ist und dann nicht mehr diskutiert.
Kleine Rote Karten im Format A7 tun es auch - ohne Beschriftung
@DerMische

@wauz
Naja, muss ja keine permanente Farbe sein. Irgendwas, das der nächste Regen wieder entfernt. Wer auf dem Radweg parkt kann auch an Menschen geraten, die hrad im Stress sind und nicht diskutieren. Da wär so 'ne Dreckspur auf dem Auto viel besser als tatsächliche Beschadigungen, und allemal besser als die Gefahr für Radfahrer, die auf die Autofahrbahn ausweichen müssen.
@DerMische

@Mr_Teatime
Juristisch IST es Sachbeschädigung, auch wenn die Farbe nicht permanent ist.
Und egal wie du es drehst und wendest, wenn du auffe Fresse kriegst, kannste das nicht abwaschen. Oder wenn du dem Autofahrer auch noch haust, wirst ganz bestimmt verknackt.
Rote Karte funzt echt besser
@DerMische

@wauz
Wenn die Sache nicht beschädigt ist, oder durchs Saubermachen beschädigt werden muss, ist es keine Sachbeschädigung.

BetterCallGau:
m.facebook.com/aergermitdemges

graffitianwalt.de/graffiti-urt
@Mr_Teatime

Follow

@DerMische
Jede Veränderung, die vom Eigentümer/Besitzer nicht autorisiert ist, und die einen "nicht unerheblichen" Aufwand zur Beseitigung erfordert, ist Sachbeschädigung. Und das wird von Gerichten auch so gehandhabt. Zumal bei so einer "Rache".
@Mr_Teatime

@wauz
Also nein, da ein Regenschauer ja gar nicht so aufwendig ist..
Ich würde das auch nicht als Rache bezeichnen, das ist ein sich zur Wehr setzen.
Ich verklebe gerne die "Parke nicht auf unseren Wegen" Denkzettel, deren Entfernung viel aufwendiger ist.
Auch keine Sachbeschädigung:
gehwege-frei.de/rechtliche-asp
@Mr_Teatime

@DerMische
Dir ist schon klar, dass es im deutschen Recht keine Präzedenzfälle gibt?
Wenn 10 Amtsgerichte so entscheiden, dann können 100 Amtsgerichte anders entscheiden. Tun es auch

@Mr_Teatime

@wauz
Leute, das ist alles nicht so wichtig. Ich glaub wir können uns drauf einigen, dass alles außer freundlicher Ansprache (und manchmal auch die) prinzipiell danebengehen kann, und dass es am sichersten ist einfach garnichts zu tun. Aber eben auch am frustrierendsten.

Meine andere Fantasie für solche Fälle ist ein Monsterrad mit 3m Raddurchmesser und scharfen Spikes in den Reifen, mit dem man einfach obendrüber fahren kann. Da wären sich alle Richter schnell einig, glaub ich :)
@DerMische

@wauz
Also ... der roten Teppich aus dem OP, würdest Du den auch als Sachbeschädigung einstufen?

Ich kann bin natürlich überhaupt kein Anwalt, und das Szenario ist eh hypothetisch, aber falls bei so einer Aktion der Autofahrer 1. rausfände wer's war und 2. mit Anzeige drohte, könnte ich ja im Gegenzug fragen, ob der Mensch statt der Reifenspur lieber ne Anzeige wegen des StVO-Verstoßes hätte. Und wenn er handgreiflich würde, wär das auf jeden Fall auch strafbar, glaub ich :)

@DerMische

@Mr_Teatime
Ich gehe davon aus, dass das Foto gestellt ist. Also mit eigenem Auto...
In dem Fall keine Sachbeschädigung. Im übrigen ist einfache Sachbeschädigung ein Antragsdelikt...
@DerMische

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!