@RegierungBW "Impfstützpunkte", man könnte sie auch Impfzentren nennn

@dadosch man könnte auch die verlinkte Meldung lesen und dann selbst merken, warum sie nicht Impfzentren heißen.

@RegierungBW gemacht. aber einen Unterschied zu den Kreisimpfzentren sehe ich trotzdem nicht. Nicht falsch verstehen, finde zusätzliche Impfmöglichkeiten immer gut, aber dann könnte man auch sagen "Ja, wir haben einen Fehler gemacht und die IZ zu früh geschlossen". Auf dem Land wäre es aber sicherlich sinnvoller wöchentlich von Gemeindehalle zu Gemeindehalle zu fahren, wenn man wirklich nah die Menschen erreichen will.

@RegierungBW
Und als wir das Ziel aus den Augen verloren hatten, verdoppelten wir unsere Anstrengungen...

@RegierungBW Leider war die mobile Impfaktion in Rheinau heute ein großer Reinfall:
1,5h vor Beginn dagewesen und nach 2h Warten haben wir dann die Absage bekommen. Es waren nur 80 Impfdosen bei mindestens 300 Leuten. Viele waren am Tag davor schon in Mannheim und sind dort auch mit leeren Händen rausgegangen. Ich habe mir jetzt online ein Termin für nächste Woche bei einer Arztpraxis geben lassen, gefunden über dranbleiben-bw.de

Ich finde die zusätzlichen Impfangebote gut und ich hatte auch das Gefühl, dass einige in der Schlange standen, die noch keine Impfung hatten, aber was man mM nach besser hätte machen können:
- angeben wie viel Impfdosen ca. geplant sind zu verimpfen (für eine Impfaktion von 80 Dosen fahre ich nicht quer durch das Land)
- dass Personal früher kommt, um die Wartenummern zu verteilt
- mehr Möglichkeiten mit Termin (wie man es bei den Impfzentren kannte...)
- dass irgendwo online steht, wenn die Dosen alle sind für den Tag, dass man nicht extra hinfahren muss

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!