Soso, aus Gründen der Koalitionstreue sperrt sich die SPD gegen Tempo 130. Das die SPD gegen jede Vernunft und ihre eigenen Beschlüsse stimmt war so klar, wie man erwarten kann, dass eine alte, syphilitische Hafenhure allen Freiern die dafür bezahlen „Ich liebe Dich, ehrlich“ ins Ohr röchelt. Na denn, bitter, aber das wird die ehedem ganz und gar nicht unflotte aber nunmehr ziemlich abgerockte SPD-Schleuder auch nicht mehr kaputter machen, als sie es ohnehin schon ist. Zeit für eine große und umfangreiche Restaurierung, sie wäre es wahrlich wert, oder den Schrotti.
Meine investigativen Stifte haben einen gewissen Adolf H. zu Halle befragt, der im Interview völlig austickte, als er erfuhr, dass #Seehofer nun die Gaming Szene hinter dem Naziterror von Halle sieht.

Wie lange muss eigentlich ein an sein, um als Teil der allgemeinen Beleuchtung durchzugehen? Ich kann mich an keine Zeit der BRD erinnern, in der nicht offen diskutiert wurde, dass man Nazigesocks und deren Vergehen verstehen müsse.

Der Springerchef und Präsident der Zeitungsverleger (sic!) zu Halle. #Doepfners Leitartikel (1) ist ein verstörend wirres Manifest des Tendenziösen, des Rassistischen und der bewusst gesetzten Falschheit (2).

1) https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus201718856/Terror-in-Halle-Nie-wieder-nie-wieder.html
2) https://www.volksverpetzer.de/schwer-verpetzt/doepfner-halle/
Das Echo der Schüsse in Halle ist noch nicht verklungen, da lädt das ZDF Morgenmagazin Herrn Meuthen zum Thema ein. Echt jetzt?!
"Wenn die Zustimmung zu Demokratie und Marktwirtschaft wieder steigen soll", schreibt Friedrich Merz, dann muss in Deutschland "eine neue Kultur des Aktiensparens" entstehen. Ola, und das in einem Land, in dem immer mehr Menschen das Geld nicht bis zum Monatsende reicht.

Bilder hochladen geht immer noch nicht. Vielleicht sollte ich in eine andere Ecke von Mastodon umziehen? Nur welche? Und wie? Noob-Fragen über Noob-Fragen...

Moin,
ich kann also keine Bilder mehr hochladen. Fehler 500, was immer das heißt. Mastodon kann mir auch nicht helfen. Daher gibt es hier erstmal keine täglichen Cartoons mehr.

Wen es in der unbestimmten Zwischenzeit interessiert, der hat die Auswahl, wo er hingehen will:

Mein Blog
cartoons.guido-kuehn.de
Mein FB
www.facebook.com/Prof.GuidoKuehn/
Mein Twitter
twitter.com/ProfGuidoKuehn

Bis die Tage.

Die Teilnehmer-Chöre auf der „Wir für Deutschland“, -Demo sind ein Lehrstück für all jene, die da meinen, man müsse auf den rechten Rand zugehen und ihn verstehen wollen:

“Ein Baum, ein Strick, ein Pressegenick!” und "Wenn wir wollen, schlagen wir euch tot!".

Sie geben einen deutlichen Vorgeschmack auf ein Deutschland nach Facon des rechten Randes dieser Gesellschaft: Totalitär, unfrei, willkürlich und gewaltbereit ausgrenzend.

Show more
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!