El Joa boosted

✨⭐️ Geschenke Zeit! „Wenn Glühwürmchen morsen“ gibt es jetzt in der 5. Auflage. Und wie bei jeder neuen Auflage verschenke ich meine 5 Belegexemplare. Ich verlose unter allen Retweets. Viel Glück! ⭐️✨

Tolle Idee von (den Macher*innern von) :

Wer HartzPlus bekommt, erhält über die Dauer von 3 Jahren die Garantie, dass Sanktionen garantiert und unbürokratisch finanziell ausgeglichen werden - ohne Wenn und Aber. Die Auswirkungen lassen wir wissenschaftlich untersuchen.

hartz-plus.de/

Grade entdeckt bei der :

diefarbedesgeldes.de/nachhalti

...bin noch nicht tiefer eingestiegen, aber es geht wohl um Twitter- (bääh :-) Influencer (bääh...) im Sinne der Nachhaltigkeit (ok!)

Die ersten beidem sind aktuell :
mastodon.social/@manomama
-> hier aber (noch?) leer.

und
@gestalterhuette
hier, aber aufgegeben? (mein Stand Ende Oktober)

, aber jetzt neu entdeckt als:

@gestalterhuette

-> hier und (semi-)aktiv?! ;-)

Wer möchte, kann die - (also die "|e Landwirtschaft Schweinfurt und Umgebung e.V.") auf unterstützen:

startnext.com/solawi-schweinfu

Das fände ich total schön!

(Muss gar nicht immer finanziell sein - auch ein einfaches "Toll, was ihr macht" auf der Pinnwand ist - denke ich - schon eine gute Motivation!)

gern auch boosten!

Die Idee, dass nach wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit beigetragen wird und dass es voll ok sein kann, wenn z.B. die, welche im kleinsten Zimmer wohnt, trotzdem den größten Anteil zahlt (z.B. weil sie es kann und mit den anderen solidarisch ist), hat mir dann sofort eingeleuchtet.

Aber dieser Gedanke wäre von selbst nicht in meinen Kopf gekommen!

Hab ihr ähnliche Aha-Erfahrungen?

2/2

Was ich auf dem 2016 Neues entdeckt habe (Auszug):

(Beides beim WG-Spiel im -Workshop mit Elena vom )

- das Konzept "funktionales Wohnen"
- das Konzept der . --> klingt total schrecklich (das ich das erst da entdeckt habe), aber zumindest im WG-Bezug war das für mich so:
Ich konnte mir gut vorstellen, dass die Miete nach m² umgelegt wird. Auch, dass "Miete durch Anzahl Personen" gerechnet wird, hätte ich in Betracht gezogen.

1/2

El Joa boosted

@peter Schon etwas seltsam wie schnell aus "Digitalisierung und Nachhaltigkeit" auf einmal "digitale Nachhaltigkeit" geworden ist, oder? Konnte mir heute bei der Konferenz dein Eindruck nicht verkneifen, dass Themen wie Umwelt und Klima wenn überhaupt nur eine sehr untergeordnete Rolle gespielt haben. Die politischen Forderungen am Ende spiegel das ehrlicherweise auch sehr gut wieder. Etwas schade..
#BitsundBäume

…manchmal bekomme ich gesagt „Papa, da ist Zucker drin, das magst Du doch nicht!“ .

Ich sag dann „Oh, danke, ja dann mag ich es nicht!“ und freu mich, dass ich wohl die Idee „Etwas nicht mögen/wollen, auch wenn es gut schmeckt“ ein bisschen vorleben konnte.
(Die essen, was sie wollen…)

...hab ich im mal gemacht; in den nächsten Liste stand dann tatsächlich "starke Männer und Frauen".

:
Wenn irgendwo eine Helfer*innen-Liste (die dann wahrscheinlich "Helferliste" benannt ist) aushängt, auf der "starke Männer" (z.B. zum Aufbauen) gesucht werden:

Gern mal den Kuli in die Hand nehmen und ein bisschen offener gestalten:
z.B. "und Frauen" ergänzen oder "Männer" durchstreichen und "Menschen" hinschreiben.


:
Auf dem laminierten Hinweis-Schild "Achtung, Spülmaschinen läuft" klebt seit kurzem noch ein kleiner, handgeschriebener Zettel "nicht öffnen".

Sowohl dem Begriff und dem Konzept der Befreiung von derselben (), als auch mit dem Kommunizieren der eigenen Bedürfnisse (und vielem anderen) bin ich übrigens erstmals(?) so richtig auf dem (move-utopia.de) 2017 begegnet.
(2016 auf dem war noch von die Rede.)

Gute Erfahrung, vielleicht klappt es 2019 wieder!? Wäre schön!

"Wünsch Dir was, aber verrate es niemand!"

-> Wenn du deinen Wunsch niemandem verrätst, erhöhst Du dann die Chance, dass er in Erfüllung geht?! Nein, das Gegenteil ist der Fall! Insbesondere, wenn es eine Person betrifft ("Oh würde Tom doch mal mit mir ausgehen!"), erhöht es die Chance deutlich (nicht auf 100 %, aber über 0!), wenn sie überhaupt mal davon weiß!

2/2

Es geht darum seine Bedürfnisse und Wünsche zu kommunizieren(und dafür muss ich die erst mal selbst entdecken)! Das ist in unsere Gesellschaft aktuell leider nicht so vorgesehen. :-(

Ein tolles Beispiel (ich weiß nicht mehr von wem, evtl. von Hirschhausen oder Precht?) ist die Sternschnuppe:

1/2

Zu erkennen was für mich gut ist/funktioniert, ist super! Das explizit zu formulieren (z.B. Aufschreiben) ist eine ! Es auch Anderen mitzuteilen, mein Verhalten bzw. die Hintergründe dafür transparent zu machen, macht Sinn!

Es geht mir übrigens gut damit, wenn ich viel zu erzählen haben, dass im Editor aufs 'digitale Papier' zu bringen, dann Tröt-weise zu veröffentliche und dann weiterzuschreiben.
-> Ich sehe aus dem Augenwinkel, dass es Reaktionen gibt (und freue mich auch schon darüber!), will mir die aber lieber für später "aufheben".

Also auch hier eine Trennung von (Tröts schreiben) und (das Feedback, die Rückmeldung dazu aufnehmen, mich drüber freuen und dann auch wieder interagieren)!

Sie freut sich, und ich freu mich, dass sie sich freut.
[Das wäre super, das wäre gut! Ich würde mir wünschen, dass die Geschichte hier zu Ende ist!]

Am nächste Tag bekomme ich eine Packung "Merci" (Schokolade) von ihr. An sich eine schöne Geste und ich bin sicher von ihr in den besten Absichten gegeben.
Aber für mich fühlt es sich so an, als ob sie mein Geschenk (das ja nun eigentlich gar keins mehr ist) entwertet hat! :-(

2/2


Zum Thema kann ich richtig was schreiben!

Ich gebe auch gern (vor allem aus dem Überfluss heraus und da ist es ja auch total einfach (im Sinne von 'kein Verzicht')).
Wenn das dann gleich wieder mit einem (materiellen) "Gegengeschenk" ausgeglichen wird, finde ich das tatsächlich unangenehm!

Auch hier hab ich ein konkretes Beispiel:

Nachbarin (unsere Freundin, niemand Fremdes!) bekommt ein paar Eier von uns.

1/2

Show more
Mastodon

Follow friends and discover new ones. Publish anything you want: links, pictures, text, video. This server is run by the main developers of the Mastodon project. Everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!