Inga Klas boosted
Inga Klas boosted

Many people ask themselves what else they can do in addition to the usual things to take action against . Why not donate your unused CPU/GPU computing power for antidote research via or ? unraid.net/blog/help-take-the-

Ablenkung gefällig von den Widrigkeiten des momentanen Alltags? Unsere Videos vom Eröffnungsevent der Gesellschaft für digitale Ethik e.V. sind jetzt online. Mit dabei u.a. Schlecky Silberstein zu Fragen der digitalen Ethik und Julia Ebner über Radikalisierung im Netz:

vimeo.com/digitaleethik

Safer Internet Day: Wir erklären im digitalen Elternabend ab 20 Uhr was Eltern über Influencer wissen sollten: Was fasziniert Kids? Über welche Themen sollte ich mit meinem Kind sprechen? Wie gehe ich mit dem Wunsch um "Ich will Youtube-Star werden" und natürlich viel Raum für Fragen. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung unter:

digitaler-elternabend.de/

day

Wir organisieren im Juni beim Waterkant Festival in Kiel eine Bühne zum Thema "Digitale Ethik". Wer eine Idee für einen Beitrag hat und dabei sein mag, findet hier Details:

gesellschaft-digitale-ethik.or

Bei jedem öffentlichen IT-Projekt hat man diesen WTF-Moment, was den Preis und die Dauer angeht und das ungute Bauchgefühl, wenn es um die Qualität geht. 👏🏻👏🏻👏🏻 für die Leute, die sich ein Wochenende Zeit genommen haben, zu zeigen, wie es auch gehen kann. Das sollte ein Mahnmal für jeden sein, der an öffentlichen Stellen Steuergelder für IT-Projekte verschwendet, weil er keine Ahnung hat, was er tut.
heise.de/newsticker/meldung/Ts

Moderne Kommunikationswege beschreiten, um mit Digitalkonzernen zu kommunizieren. Anderweitig niemand erreichbar für Geschäftskunden. Bin gespannt, ob die Antwort per Brieftaube kommt. Peace! 🕊

"Warum man Alternativen zu Facebook und Twitter suchen sollte - Datenschutz-Expertin Klaudia Zotzmann-Koch erklärt im Interview, dass sich der Schutz der eigenen Privatsphäre im Netz lohnt."

futurezone.at/netzpolitik/waru

Unverschlüsselte Daten auf Behörden-SSDs, die auf ebay vertickt wurden. Wie wärs, wenn jeder mal bei seinen Behörden vor Ort nachfragt, wie es dort mit der Sicherheit der IT-Systeme aussieht? Mal auf die Liste fürs nächste Jahr setzen...

heise.de/select/ct/2020/1/1577

"Freedom of speech is not freedom of reach" - Sacha Baron Cohen gegen die Datengier und Manipulation der Internetkonzerne:
jetzt.de/politik/sacha-baron-c

Ein Jahr hat es gedauert, bis sich die Empörungsstürme in den sozialen Medien gelegt haben und es zu einer sachlichen Auseinandersetzung mit dem Film "Elternschule" kommt:
zeit.de/kultur/2019-12/elterns

Podcast mit Remo Largo "Die Kleinfamilie ist eine Fehlkonstruktion" - Kinder brauchen andere Kinder, um von ihnen zu lernen + Grundlage für gutes Lernen ist Beziehung + viele weitere spannende Themen
zeit.de/gesellschaft/familie/2

Inga Klas boosted

Langsam setzt sich YouTube in Bewegung: Kommentarfunktionen bei den von uns überwachten Kanälen sind mittlerweile durchgängig gesperrt und die Empfehlungen scheinen auch bereinigt zu sein. Nachwievor bleiben aber die Inhalte im Netz abrufbar und damit auch in pädophilen Kreisen teilbar. Heute Abend habe ich die Chance bei einem Elternabend 60 Eltern zu sensibilisieren aber alle Beteiligten müssen handeln: Eltern, Politik und YouTube. tagesschau.de/inland/kinder-yo

Wenigstens mal ein kleiner Lichtblick. Wir verfolgen seit einiger Zeit, wie YouTube mit Videos von Kindern umgeht, deren Abrufzahlen darauf hindeuten, dass sie in pädophilen Kreisen geteilt werden. Wir haben angefangen, Videos zu melden und verfolgen, ob auf diese Meldungen reagiert wird. Das erste der gemeldeten Videos wurde jetzt nach Wochen endlich gelöscht. Bei allen anderen ist nichts passiert. Zeit für eine öffentliche Diskussion und mehr Druck auf YouTube.

Im letzten Schuljahr hat eine Freundin den Quereinstieg an einer Grundschule gewagt. Ihr ist es gegangen, wie im folgenden Bericht. Sie war angehalten, es den Eltern gegenüber zu verheimlichen und hat am Ende des Jahres eine miserable Bewertung durch den Schulleiter bekommen. Qualifizierungsmaßnahmen gab es keine und zu den Sommerferien natürlich die Entlassung. 😠

ardmediathek.de/ard/player/Y3J

"dass nur knapp 23 Prozent der Achtklässler nach eigenen Angaben mindestens einmal in der Woche digitale Medien in der Schule zu Lernzwecken benutzen" 🙄
heise.de/newsticker/meldung/St

Show more
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!