Die Rechten haben mit ihrem "die haben Messer!" ja auch so ne Dauerfixierung. In den 70ern warens Italiener, in den 80ern die Russen, in den 90ern die "Jugos" und Albaner und jetzt sinds nach 10 Jahren mal Ruhe die Asylanten. Das ist so offensichtlicher Quatsch dass es körperlich schmerzt. Dass Deutsche immer wieder die selben Gruselstories auspacken und das nicht merken ist eins. Was schräg ist, dass viele derer, denen das früher auch nachgesagt wurde, den Blödsinn auch mitplärren.

WKKF LARP 11: Die Mittelpunkt-Ausgabe – Stranger LARP. Unser Bericht von der LARP-Konferenz am vergangenen Wochenende. Themen sind Professionalisierung, Kommerz und warum illegale Schere-Stein-Papier Turniere einfach zu gefährlich sind. weknowkungfu.net/wkkf-larp-11-

Der alte Geisterfahrerwitz in einer exemplarischen Grafik.

Empfehlung für dieses Wochenende in Berlin: Das Alternate Reality Game Projekt Prometheus. projekt-prometheus.com/dein-sp

Turning 30 was no problem back then. I had my problems with getting 40, but it wasn't that huge in the end. The two birthdays before that were a bit unpleasant. But 50 now? I don't know. That's a big thing. And doesn't feel good at all. I feel like officially not being allowed to do a lot of things, that those "young people" do. I feel like interfering. On the one hand i don't feel different, on the other i get a bad vibe. As if everyone will think that i pretend to be something i'm not anymore.

Der Sommer ist vorbei und wir reden wieder über :
WKKF LARP #10: The Summer of LARP Teil 2 und was am LARPen nervt.
weknowkungfu.net/wkkf-larp-10-

Nehmen wir an, jemand kackt in der Öffentlichkeit einfach auf die Straße und erklärt, dass das sein gutes Recht sei und man ihn deswegen nicht gesellschaftlich ächten könne. Da würde niemand sagen, dass er damit recht hat, dass man ihn deswegen nicht verurteilen könne oder gar, dass das zu kritisieren und ihn davon abzuhalten eine Provokation sei, die ihn erst recht dazu bringt, weiter auf die Straße zu kacken. Bei Rassisten scheint das aber zu gehen. Warum?
jensscholz.com/index.php/2018/

Wisst ihr noch? Die 6 Spice Girls?
Scary Spice
Posh Spice
Sporty Spice
Ginger Spice
Baby Spice
Pumpkin Spice

Es wird alles immer absurder. In der Polizeistatistik werden Straftaten anhand des *Anfangsverdachtes" erfasst. Das ist an sich nichts neues, aber sowas wird später auch nicht weiter korrigiert. Ergebnis: Die 10 Tötungen und andere Straftaten des NSU tauchen nicht in der Statistik des BMI unter "vollendetes Tötungsdelikt – rechts" auf. Denn der Anfangsverdacht war ja organisierte Kriminalität unter "Ausländern".

t-online.de/nachrichten/deutsc

Meine hübsche kleine Verschwörungstheorie ist ja, dass Maaßen extra mit dieser "das Video könnte auch ein gezielter Fake sein"-Geschichte zur Bildzeitung ging, um das Mediensystem Trump-like auszuspielen und einen Outrage zu erzeugen, der die eigentlich viel kritischere Story über die Amri-Vertuschungen in Vergessenheit geraten lässt.
Selbst wenn er gehen muss, passiert das jetzt wegen einer "kontroversen Meinung", die ihn bei einem bestimmten Teil der Bevölkerung sogar zum Märtyrer macht.

Ich war in Aachen und hab kein Instagram-Foto gemacht. So werd ich nie Influenzer.

2. Plausible Deniability erzeugen. Das ist m.E. der wichtigere Grund: Den eigenen Leuten zeigen wie schnell man was "faken" kann. Jetzt kann man unter jede Meldung oder unter jeden Facebookpost, auf dem wirkliche Nazis mit Hitlergruß zu sehen sind drunterschreiben, dass das ja genauso Fakebilder sein können.
Man immunisiert sich gegen Fakten.
(2/2)

Zum Thema Fake-Foto von Feine Sahne Fischfilet:
Dass FSF nicht rechts ist weiß ja so gesehen eh jede*r. Die Frage, die man sich stellen sollte ist daher, was das Fake-Foto tatsächlich bezwecken soll:
1. Natürlich erst mal einfach die Fans provozieren und denen zeigen: Guckt mal, wir haben Reichweite und gute Allies (wie zB Bildchef Poschard, der das Bild direkt von einem rechtsextremen Twitteraccount repostete).
(1/2)

Show more
Mastodon

Follow friends and discover new ones. Publish anything you want: links, pictures, text, video. This server is run by the main developers of the Mastodon project. Everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!